Home \ Tiere
 

Flucht vor einem Angriff afrikanischer Honigbienen

 

Die afrikanische Biene, in den Vereinigten Staaten als "Killerbiene" bezeichnet, ist eine Bienenart, die für ihre Aggression bekannt ist. Der Name "Killerbiene" ist etwas irreführend, da diese Bienenart tatsächlich kleiner und weniger giftig ist als andere Bienenarten. Afrikanische Honigbienen können jedoch gefährlich sein, wenn sie sich bedroht fühlen und rücksichtslos werden. Wenn Sie von afrikanischen Honigbienen angegriffen werden, müssen Sie so schnell wie möglich weglaufen, um ein Versteck zu finden. Indem Sie die richtigen vorbeugenden Maßnahmen ergreifen, können Sie vermeiden, stecken zu bleiben, wenn Sie jemals mit afrikanischen Honigbienen konfrontiert werden.

              

Schritte

    

  Teil 1      Raus aus deinen Füßen  

    
     
  1.            1      Geh so schnell wie möglich aus dem Bett und hör nicht auf zu rennen, bis die afrikanischen Honigbienen nicht mehr hinter dir sitzen. Die beste Möglichkeit, afrikanische Honigbienen abzuschütteln, ist, so schnell wie möglich wegzurennen. Sprinte so schnell wie möglich in einer geraden Linie und versuche dem Schwarm der Bienen zu entkommen. Stellen Sie eine Entfernung von mindestens 90 Metern ein und hören Sie auf zu laufen, wenn der Schwarm nicht mehr hinter Ihnen ist.       
  2.  
  3.             2      Bedecke Kopf und Gesicht. Verwenden Sie eine Decke, einen Teppich oder ein Hemd, um Ihren Kopf und Ihr Gesicht zu schützen. Wickeln Sie die Decke oder den Teppich um Ihren Kopf, aber stellen Sie sicher, dass Sie immer noch einen Blick auf Ihre Umgebung haben. Wenn du nichts hast, um deinen Kopf und dein Gesicht zu schützen, benutze deine Hände, um dein Gesicht zu bedecken. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Augen nicht verdecken. Afrikanisierte Honigbienen konzentrieren ihren Angriff hauptsächlich auf Ihren Kopf und Ihr Gesicht. Die meisten Menschen haben nach einem Angriff die meisten Verletzungen um Kopf und Gesicht.        
  4.  
  5.             3      Versuchen Sie so schnell wie möglich eine sichere Unterkunft zu finden. Am besten stellst du dich in einen Raum mit einer Tür, die du schließen kannst. Bei einer sicheren Unterkunft können Sie sich Ihr eigenes Haus, Ihr Auto oder eine öffentliche Toilette vorstellen. Nur ein kleiner Teil des Schwarms wird Zugang zu Ihrem Versteck haben. Selbst wenn eine Reihe von afrikanischen Honigbienen Ihnen folgen können, sollte dies ausreichen, um den Angriff des Schwarms abzuwehren.        
  6.  
  7.             4      Schalte die Lichter aus, sobald du drinnen bist. Die Bienen werden von dem Licht angezogen werden, das sie wahrnehmen, sobald Sie sich darin befinden. Schalten Sie die Lichter aus, so dass Ihre Fenster die einzige Lichtquelle in der Gegend sind. Sie können dann ein Fenster öffnen, damit die Bienen, die den Raum betreten haben, nach draußen fliegen können.  
       
    • Stellen Sie sicher, dass der Schwarm nicht mehr in der Nähe Ihres Hauses ist, wenn Sie das Fenster öffnen.
    •  
                     
  8.  
             

  Teil 2      Fehler verhindern  

    
     
  1.             1      Entfernen Sie den Stich mit einer Kreditkarte. Versuchen Sie, den Stich nach einem Bienenstich so schnell wie möglich zu entfernen, um zu verhindern, dass sich das Gift in Ihrem Körper ausbreitet. Kratze die Oberfläche deiner Haut mit einer Kreditkarte oder etwas anderem mit einer harten Kante, um die Engel schnell zu entfernen. Auf diese Weise können Sie die Engel entfernen und verhindern, dass das Giftgerät tiefer in Ihre Haut eindringt.        
  2.  
  3.             2      Versuche nicht, afrikanische Honigbienen zu schlagen oder zu töten. Bangende Bewegungen in Richtung der Bienen machen sie nur aggressiver. Sie werden einen Schwarm bilden und den Angriff massenhaft ausführen. Wenn Sie versuchen, einen Angriff von afrikanischen Honigbienen abzuwehren, können Sie davonlaufen, versuchen Sie nicht, sie zu töten.        
  4.  
  5.             3      Spring nicht ins Wasser. Bienen sind nicht in der Lage, dich zu erstechen, wenn du im Wasser bist, aber der Schwarm wird weiter warten, bis du wieder hochkommst. Sich in Wasser zu flüchten ist keine gute Strategie, wenn man den Angriff eines Schwarms afrikanischer Honigbienen ablehnen möchte.        
  6.  
  7.             4      Bei Auftreten einer heftigen Reaktion sofort ärztliche Hilfe aufsuchen. Manche Menschen sind überempfindlich (allergisch) gegen das Gift der Bienen. Im Falle einer heftigen Reaktion sollten Sie an Schwellungen, Schwindel, Bewusstlosigkeit oder Atemprobleme denken. Im Falle einer solchen Reaktion sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Eine allergische Reaktion auf einen Stich kann lebensbedrohlich sein.        
  8.  
             

  Teil 3      Einen Angriff verhindern  

    
     
  1.             1      Tragen Sie helle Farben. Afrikanisierte Honigbienen erkennen ihre natürlichen Feinde in dunklen Farben, wie Bären und Dachse. Dies ist der Hauptgrund, warum Kleidung mit einer hellen Farbe für Bienen weniger bedrohlich erscheint.  
       
    • Die Farbe Rot sieht für afrikanische Honigbienen schwarz aus, daher ist es ratsam, diese Farbe nicht zu tragen.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Nähern Sie sich nicht einem Bienennest und versuchen Sie nicht, eine Kolonie zu stören. Afrikanisierte Honigbienen bilden einen Schwarm und greifen an, wenn sie sich bedroht fühlen. Aktivieren Sie die Hilfe eines professionellen Schädlingsbekämpfungsmittels, wenn Sie ein Nest beobachten und sicherstellen, dass Sie sich von sich selbst fern halten.        
  4.  
  5.             3      Sei wachsam, wenn afrikanische Honigbienen gegen dich fliegen. Wenn Sie feststellen, dass eine Reihe von afrikanischen Honigbienen in Ihrer Nähe oder eine Reihe von Bienen aggressives Verhalten in Ihrer Richtung zeigen, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie Sie erstechen wollen. Wenn Sie bemerken, dass Bienen in Ihrer Umgebung dieses Verhalten zeigen, dann müssen Sie weglaufen und so schnell wie möglich einen sicheren Unterschlupf finden.        
  6.  
           ... (9)      
Tiere beliebt:
Mount Everest (höchster Berg der Welt).

Transport von Koi aus Japan.

Der Flamingo in den Niederlanden und in Deutschland.

Welpen kaufen, worauf muss ich achten .

Bringen Sie Natur für Kinder mit nach Hause.

Was tun nach einem Hundebiss .

Nationalpark Loonse und Drunense Duinen.

Ziegenkrankheit: Paratuberkulose oder Johne Krankheit.

Kaninchen: Die 10 größten Missverständnisse und Mythen.

Wirbellose Tiere Weichtiere.

Hilfe! Meine Katze spritzt! .

Einen Hund pflücken.

Trainiere einen Bichon Frisé.

Erkennen, Behandeln und Verhindern von Milbenarten bei Hühnern.

Nebelkrähe, Corvus cornix.

Rette einen sterbenden Goldfisch.

Der Taucher, das U Boot unter den Wasservögeln.

Beseitige die Holzbienen.

Speichern Sie die Wasservorräte.

Möwen und Möwen Müll fressende Möwen.

Hunderassen, Affenpinscher.