Home \ Hobbys
 

Ein Puppenhaus machen.

 

Miniaturversionen von Gebäuden in Lebensgröße haben etwas Besonderes. Ein Puppenhaus kann die Phantasie von Kindern und Erwachsenen zum Leben erwecken. Ein Puppenhaus zu bauen ist eine Arbeit, die Zufriedenheit bringt, und Sie können das Haus auch in Zukunft noch schöner machen. Gehen Sie zu Schritt 1 für Anweisungen, wie Sie ein schönes Haus für Ihre Puppen bauen können.

              

Schritte .

    

    1      Verwendung traditioneller Materialien  .

    

Dies ist ein Puppenhaus im traditionellen Stil. Sie können die Anweisungen leicht anpassen, um ein Haus für eine Puppe jeder Größe zu machen. Um dieses Puppenhaus zu bauen, benutzt du nur grundlegende Techniken und ein paar einfache Werkzeuge.

 
     
  1.            1      Sammeln Sie Ihre Materialien. Es ist am besten, harte Materialien wie Holz zu verwenden.        
  2.  
  3.             2      Sägen Sie zwei Holzstücke gleicher Größe. Diese werden die Seiten des Hauses.       
  4.  
  5.             3      Bestimmen Sie, wie breit der Boden des Puppenhauses sein sollte. Trenne die zwei Stücke, die du gerade abgesägt hast, bis du weißt, wie groß der Boden sein sollte.       
  6.  
  7.             4      Befestigen Sie die wichtigsten Teile zusammen. Verbinden Sie die Unterseite, die Oberseite und die zwei Seiten zusammen, indem Sie sie zusammennageln. Tun Sie dies, damit das Haus die Form einer Kiste ohne Vorder- oder Rückseite hat.       
  8.  
  9.             5      Sah die Rückseite des Hauses aus dem Holz. Legen Sie die Box mit der Vorderseite nach unten auf ein Stück Sperrholz. Ziehe die Kiste um, sieh die Form aus dem Holz und nagle sie fest. Sie können jetzt Verstärkungswinkel verwenden, um das Haus stärker zu machen.       
  10.  
  11.             6      Sah eine Planke so breit wie das Innere des Hauses. Fix es in der Mitte der Box. Stellen Sie sicher, dass ein kleines Loch in diesem Regal ist, damit Sie eine Treppe daran befestigen können und die Puppen auf und ab gehen können. Stützen Sie die Diele mit einem Stück Holz ab, indem Sie "Stützbalken" verwenden, die Sie aus Holzstücken gesägt haben, oder indem Sie mehr Bewehrungswinkel anbringen.       
  12.  
  13.             7      Schmücken Sie die Wände. Dekoratives Öl im Haus als Tapete kleben. Sie können möglicherweise zusätzliche Küchenfliesen auf den Boden auftragen, wenn sie dünn sind.       
  14.  
  15.             8      Fügen Sie Lichter hinzu, wenn Sie sie im Haus wollen. Wenn Sie zusätzliches Licht im Haus wünschen, bohren Sie ein Loch mit vielen Löchern im hinteren Teil des Hauses. Kaufen Sie eine kurze Schnur mit Christbaumlichtern und ziehen Sie die Lichter durch die Löcher. Möglicherweise benötigen Sie dazu ein Verlängerungskabel.       
  16.  
  17.             9      Genieße es. Platziere deine Puppenmöbel im Haus und genieße es, mit deinen Puppen in ihrem schönen Zuhause zu spielen.                 
  18.  
            

    2      Verwenden Sie einen Schuhkarton  .

    

Dies ist die einfachste Methode für Kinder, selbst ein Puppenhaus zu bauen. Diese Art von Puppenhaus eignet sich für sehr kleine Puppen, die weniger als etwa 18 Zentimeter lang sind.

 
     
  1.             1      Nimm einige größere Schuhkartons. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens zwei oder drei größere rechteckige Schuhkartons haben. Es empfiehlt sich, mehrere Schuhkartons desselben Typs oder derselben Größe zu verwenden.       
  2.  
  3.             2      Stellen Sie die Boxen richtig hin. Schneiden oder entfernen Sie die Deckel und legen Sie die Schachteln auf die lange Seite. Der große Teil, der sich am Boden des Schuhkartons befand, ist jetzt die Rückwand eines Raumes, und der lange Teil an der Seite der Schachtel ist jetzt der Boden.       
  4.  
  5.             3      Dekorieren oder bemalen Sie die Räume. Dekorieren oder streichen Sie die Innenseite der Boxen so, dass sie wie Räume aussehen. Sie können dünne Holzstücke oder Bodenbeläge für den Boden verwenden. Sie können Papier, Farbe oder die Zeichnungen Ihres Kindes als Hintergrund verwenden. Sie können dekorative Rahmen und Sockelleisten mit Bändern herstellen. Benutze einfach deine Fantasie.       
  6.  
  7.             4      Kleben Sie die Räume zusammen. Wenn Sie die Räume innen angeordnet haben, kleben Sie die Seiten der Räume zusammen, so dass sie zusammen ein Haus bilden. Das Haus kann mehr als eine Etage oder nur ein Erdgeschoss haben. Sie können das Haus so groß machen, wie Sie wollen, wenn Sie genug Boxen haben.       
  8.  
  9.             5      Mach ein Dach. Sie können ein Flachdach wählen, für das Sie nichts tun müssen. Sie können auch ein schräges Dach machen, indem Sie ein Stück Pappe falten und mit Klebeband an die Schachteln kleben.       
  10.  
  11.             6      Schmücken Sie die Außenseite. Wenn Sie alle Boxen aneinander befestigt haben, können Sie das Äußere des Puppenhauses so dekorieren, dass es mehr wie ein Haus aussieht. Sie können das Äußere malen, Fenster und Türen schneiden oder zusätzliche Dinge wie Fensterläden darauf legen.       
  12.  
  13.             7      Genieße dein Puppenhaus. Du bist fertig, wenn du mit deinem Puppenhaus zufrieden bist. Viel Spaß damit!       
  14.  
            

    3      Verwendung von Holz  .

    

Diese Art von Puppenhaus ist sehr geeignet für etwa 30 cm lange Puppen wie Barbies. Das letzte Haus hat vier Räume auf der gleichen Ebene, und Sie können es leicht auf eine Drehscheibe legen.

 
     
  1.             1      Gehe zum lokalen Baumarkt. Für dieses Puppenhaus (groß genug für Barbies, aber leicht anzupassen) braucht man ein paar Holzstücke, sowie einige grundlegende Werkzeuge und Zubehör. Dies sind gewöhnliche Werkzeuge, die Sie wahrscheinlich schon haben, aber Sie können sie möglicherweise im Baumarkt ausleihen, wenn Sie sie nicht haben. Frag einfach. Du brauchst folgende Dinge: 
       
    • 4 Holzstücke von 2,5 mal 20 Zentimetern (mindestens 60 Zentimeter lang) oder ein Brett von 2,5 Metern, wenn Sie ein Stück Holz kaufen.
    •  
    • 4 Stück Spanplatten von 30 mal 30 Zentimetern durchschnittlicher Dicke oder ein ähnliches Material (Sie müssen möglicherweise in einen Hobbyladen gehen, um dies zu finden).
    •  
    • Ein Bohrer mit einem bisschen von 6 mm.
    •  
    • Eine Handsäge, eine Tischsäge oder eine Stichsäge zum einfachen Sägen des Holzes.
    •  
    • 6 mm dicke Dübel (ein langer Stab oder 8 lose Stücke).
    •  
    • Schleifpapier
    •  
    • Holzleim
    •  
    • Farbe und andere Materialien zur Fertigstellung des Hauses
    •  
           
  2.  
  3.             2      Säge das Holz in Stücke. Es gibt vier Stücke, mit denen du anfangen kannst, aber zwei davon wirst du später in mehreren Stücken sehen. Schneiden Sie nun alle vier Holzstücke auf eine Länge von 60 Zentimetern.       
  4.  
  5.             3      Bohren Sie Löcher, um die Holzstücke zu befestigen. Legen Sie die vier Holzstücke nebeneinander und markieren Sie mit einem Maßband und einem Stift die Löcher. Markieren Sie die Löcher 7,5 und 15 Zentimeter von beiden Enden an der schmalen Kante von 2 cm auf der Seite (Sie müssen nur die Löcher auf einer Seite machen). Stellen Sie sicher, dass alle Löcher ausgerichtet sind. Jedes Holzstück sollte vier markierte Löcher haben. Verwenden Sie ein 6-mm-Bit und bohren Sie ein Loch in der Mitte der Seite in jede der Markierungen, die Sie gemacht haben.       
  6.  
  7.             4      Schneiden Sie die Stücke. Zwei Holzstücke müssen 60 Zentimeter lang bleiben. Säge die zwei anderen Stücke von Holz in der Hälfte und schneide dann einen zusätzlichen Zoll von den inneren Rändern ab. Sie sollten jetzt zwei 60 Zentimeter lange Holzstücke sowie vier 29 Zentimeter lange Holzstücke haben.       
  8.  
  9.             5      Verbinden Sie die Holzstücke miteinander. In alle Löcher der 60 cm langen Holzstücke ein wenig Holzleim und einen Dübel geben. Geben Sie die Löcher nacheinander ein. Lassen Sie den Leim aushärten und trocknen und kleben Sie dann Leim auf die Löcher eines der kürzeren Holzstücke. Schieben Sie die kürzeren Holzstücke auf die Dübel in den größeren Holzstücken, so dass die gesägte Kante in der Mitte des größeren Stücks liegt. Sie sollten jetzt zwei abschließende Stücke Holz mit einem 2 Zentimeter-Loch in der Mitte der Hälfte beider Regale und einer Gesamtbreite von 37 Zentimetern haben. Schleifen Sie die Kanten mit einem Stück Sandpapier ab.       
  10.  
  11.             6      Fix die Wände zusammen. Sie können diese zwei Holzstücke an diesen Öffnungen in der Mitte wie ein Puzzle aneinander befestigen, wobei die Öffnung an einem Stück nach unten und an der anderen nach unten zeigt. Wenn Sie die Teile aneinander befestigen, bilden sie die Wände von vier Räumen, die miteinander verbunden sind. Dies bedeutet, dass Sie sie bei Bedarf auseinander nehmen und das Puppenhaus irgendwo aufbewahren oder mitnehmen können, wenn Sie unterwegs sind.       
  12.  
  13.             7      Beende das Puppenhaus. Malen Sie die Wände mit Tapeten auf die Plakette, sehen Sie Türöffnungen in den Wänden oder beenden Sie das Haus auf andere Weise. Vergessen Sie nicht, die Wände gerade zu halten und die Wände nicht so zu streichen oder etwas darauf zu kleben, damit die beiden Holzstücke dauerhaft aneinander haften.       
  14.  
  15.             8      Befestigen Sie das Stück Spanplatte. Das Stück Spanplatte wird der Boden des Puppenhauses, jedes Stück von 30 mal 30 Zentimetern ist der Boden eines Raumes. Malen oder bearbeiten Sie die 4 Teile auf einer Seite, so dass sie in die Anordnung der vier Räume passen (Badezimmer, Schlafzimmer, Küche usw.). Wenn die Stücke trocken sind, legen Sie sie in die richtige Reihenfolge (sie müssen ein großes Quadrat bilden), dann drehen Sie sie auf einer Seite mit Klebeband auf einer Seite um. 
       
    • So können Sie das gesamte Puppenhaus falten und irgendwo lagern.
    •  
           
  16.  
  17.             9      Genieße dein Puppenhaus. Lege die Wände auf den Boden der Spanplatte und lege die Möbel in dein Puppenhaus. Ihr Kind kann das Haus drehen und mit jedem Platz spielen, und das ganze Puppenhaus kann gefaltet und verstaut werden, wenn es Zeit ist aufzuräumen.       
  18.  
            

    4      Verwendung eines Bücherregals  .

    

Dieses Puppenhaus ist für 45 cm lange Puppen ausgelegt. Sie müssen das Holz auch viel weniger verarbeiten als mit den anderen Methoden, und Sie können das Haus in nur zwei vor drei Stunden leicht zusammenbauen.

 
     
  1.             1      Kaufe ein tiefes Bücherregal. Finden Sie ein Bücherregal aus Holz mit tiefen Regalen. Wählen Sie vorzugsweise einen Schrank mit 100 bis 120 Zentimeter langen Regalen. Sie müssen ein größeres Regal an der Wand befestigen, um sicher mit dem Puppenhaus zu spielen.       
  2.  
  3.             2      Stellen Sie die Boards ein. Stellen Sie die Regale auf die richtige Höhe, um "Räume" von etwa 50 Zentimetern Höhe zu schaffen. Wenn Sie ein extra großes Bücherregal in der richtigen Höhe haben, sollten Sie ein Puppenhaus mit 4 Zimmern bekommen. 
       
    • Wenn Sie die Höhe der Regale nicht einstellen können, können Sie zusätzliche Löcher für die Schrankstützen in der richtigen Höhe bohren oder das Regal mit Regalstützen oder Verstärkungswinkeln auf die gewünschte Höhe fixieren.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Fügen Sie Fenster hinzu, wenn Sie sie möchten. Verwenden Sie eine Stichsäge, um Fenster an der Rückseite oder den Seiten des Bücherregals zu schneiden, wenn Sie es wirklich wollen. Schleifen Sie die Kanten der Fenster, damit sich Ihr Kind nicht verletzen kann.       
  6.  
  7.             4      Ziehen Sie ein Dach hinzu. Sie können ein Dach auf der Oberseite des Bücherregals machen, indem Sie das Pythagoras-Gestell verwenden und zwei Holzbretter in einem Winkel von 45 Grad schneiden. Wenn Sie die Regale in der Mitte verbinden, bilden sie ein schräges Dach.       
  8.  
  9.             5      Schmücken Sie die Böden. Verwenden Sie zusätzliche Bodenfliesen, quadratische Bodenbeläge oder andere Materialien, um den Böden der Räume das gewünschte Aussehen zu verleihen.       
  10.  
  11.             6      Schmücken Sie die Wände. Legen Sie Tapeten darauf, malen Sie sie oder kleben Sie Fliesen darauf, um die Wände jedes Zimmers auf den Boden zu bringen und ihnen das gewünschte Aussehen zu geben. Lass dein Kind dir helfen.       
  12.  
  13.             7      Genieße es. Wenn alles trocken und fertig ist, kannst du die Möbel ins Haus stellen und mit deinem neuen Puppenhaus spielen.       
  14.  
            

Tipps .

                  

Warnungen .

                  

Anforderungen .

             
Hobbys beliebt:
Eine Schachtel mit einer Grußkarte herstellen.

Eine Nähmaschine einfädeln.

Führe Zaubertricks mit Karten aus.

Die Modelliermasse aushärten lassen.

Ein Puppenhaus machen.

Weingläser mit Glitzer verzieren.

Eine Mütze stricken.

Autos zeichnen.

Mit Acrylfarbe malen lernen.

Richte Backgammon ein.

Decken Sie ein Taschenbuch mit transparenter Folie ab.

Muscheln reinigen und schützen.

Eine Papierlaterne herstellen.

Führe die Balducci Levitation durch.

Reinigen Sie einen Pinsel.

Falten Sie eine Notiz mit einer geheimen Nachricht.

Einen Haarbogen machen.

Erstelle einen einfachen Konfetti Shooter.

Basteln eines falschen Bogens.

Gewinnen mit Armdrücken.

Verkleide dich schnell als griechische Göttin.