Home \ Hobbys
 

Einen Hund zeichnen.

 

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Hunde in verschiedenen Stilen zeichnen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Zeichentrickhunde und realistisch aussehende Hunde zeichnet.

              

Schritte .

    

    1      Ein Cartoon-Hund  .

    
     
  1.            1      Zeichne einen Kreis.        
  2.  
  3.             2      Überlappen Sie dies mit einem horizontalen Oval am Boden.        
  4.  
  5.             3      Mache einen Satz doppelt konturierter Ovale für die Augen.        
  6.  
  7.             4      Und noch ein kleines Oval für die Schnauze.        
  8.  
  9.             5      Zeichnen Sie direkt unter den gekrümmten Linien des Mundes.        
  10.  
  11.             6      Zeichnen Sie eines der Ohren mit gekrümmten Linien, wie unten gezeigt.        
  12.  
  13.             7      Zeichnen Sie ein anderes Ohr auf die gleiche Weise.        
  14.  
  15.             8      Überlappen Sie das Oval unten mit einem weiteren Rechteck.        
  16.  
  17.             9      Zeichnen und Rechteck das Rechteck mit einem Rechteck mit gebogenen Seiten.        
  18.  
  19.             10      Bringen Sie ein weiteres überlappendes unregelmäßiges Rechteck an der Unterseite des Bauches an.        
  20.  
  21.             11      Überlappen Sie den Boden mit einem anderen unregelmäßigen Rechteck mit gekrümmten Seiten für den unteren Rücken.        
  22.  
  23.             12      Überlappen Sie ein kleines Oval am unteren Ende des Fußes des Hinterbeins.        
  24.  
  25.             13      Zeichnen Sie ein vertikales Rechteck mit gekrümmten Seiten, wobei die Oberseite für eines der Vorderbeine offen ist.        
  26.  
  27.             14      Zeichnen Sie an der Basis dieses Rechtecks ​​ein überlappendes Oval für die Klaue des Vorderbeines.        
  28.  
  29.             15      Zeichnen Sie ein ähnliches vertikales Rechteck für ein anderes Vorderbein.        
  30.  
  31.             16      Mit einem anderen ähnlichen Oval für ein anderes Bein überlappen.        
  32.  
  33.             17      Fügen Sie eine kleine gekrümmte Linie für den Schwanz hinzu.        
  34.  
  35.             18      Fügen Sie der Zeichnung basierend auf den Hilfslinien jedes Detail hinzu.        
  36.  
  37.             19      Löschen Sie alle Hilfslinien.        
  38.  
  39.             20      Färbe den Hund.                  
  40.  
             

    2      Ein Hund  .

    
     
  1.             1      Zeichne einen nicht zu großen Kreis für den Kopf des Hundes.        
  2.  
  3.             2      Verbinden Sie drei gerade Linien am Rand des Kreises für den Hundemund.        
  4.  
  5.             3      Zeichnen Sie zwei Dreiecke auf der Oberseite für die Ohren.        
  6.  
  7.             4      Zeichnen Sie zwei gerade Linien in den Kreis für den Hals.        
  8.  
  9.             5      Zeichnen Sie ein großes horizontales Oval für den Oberkörper, das am Hals befestigt ist.        
  10.  
  11.             6      Überschneiden Sie das große Oval unten mit einem kleineren Oval.        
  12.  
  13.             7      Überlappen Sie ein anderes Oval für den unteren Rücken.        
  14.  
  15.             8      Befestigen Sie das größte Oval mit einer geraden Linie am Oval des unteren Rückens.        
  16.  
  17.             9      Zeichnen Sie unten gerade Linien für die Vorderbeine des Hundes.        
  18.  
  19.             10      Zeichnen Sie die Basis der Vorderbeine mit unregelmäßigen Rechtecken für die Füße. Machen Sie dasselbe für die Hinterbeine.       
  20.  
  21.             11      Zeichnen Sie eine kleine gekrümmte Linie für den Schwanz des Hundes, am unteren Rand des Ovals für den unteren Rücken.        
  22.  
  23.             12      Zeichnen Sie ein kleines horizontales Oval oben am Vorderbein. Dies wird zur Schulter und formt die Muskeln.       
  24.  
  25.             13      Anhand der groben Linien zeichnen Sie jedes Detail des Tieres.        
  26.  
  27.             14      Reinigen Sie die Zeichnung, indem Sie alle Hilfslinien löschen.        
  28.  
  29.             15      Färbe den Hund.        
  30.  
             

    3      Ein alternativer Zeichentrickhund  .

    
     
  1.             1      Zeichnen Sie zwei überlappende Kreise. Der kleinere Kreis kommt oben links an.       
  2.  
  3.             2      Zeichnen Sie die Details für die Ohren. Zeichnen Sie eine gekrümmte Linie, die den oberen Kreis in zwei Teile teilt.       
  4.  
  5.             3      Zeichnen Sie die Details des Gesichts des Hundes. Zeichnen Sie die Augen, Nase, Schnauze und Mund. Lass es wie eine Karikatur aussehen.       
  6.  
  7.             4      Zeichnen Sie den Körper mit geraden und gekrümmten Linien, die am zweiten Kreis befestigt sind.        
  8.  
  9.             5      Zeichnen Sie Details für die Füße und den Schwanz des Hundes.        
  10.  
  11.             6      Verfolgen Sie die Zeichnung mit einem Stift und löschen Sie unnötige Zeilen. Zeichnen Sie die Details des Körpers und der Zähne.       
  12.  
  13.             7      Färbe es wie du willst!        
  14.  
             

    4      Ein traditioneller Hund  .

    
     
  1.             1      Zeichne zwei Kreise in verschiedenen Größen und ein Oval für das Skelett.        
  2.  
  3.             2      Zeichnen Sie die Details der Beine des Hundes in geraden Linien. Verwenden Sie einfache Formen wie Trapeze, Rechtecke und Polygone.       
  4.  
  5.             3      Zeichnen Sie den Körper des Hundes mit geschwungenen Linien, die die Kreise und das Oval verbinden.        
  6.  
  7.             4      Zeichnen Sie die Details des Kopfes des Hundes mit krummen Linien. Tragen Sie Details in die Zeichnung auf, um die Augen, Ohren, Schnauze, Nase und Mund des Hundes klarer zu machen.       
  8.  
  9.             5      Ziehen Sie mit einem Stift und Radiergummi heraus.        
  10.  
  11.             6      Farbe wie gewünscht!        
  12.  
             

    5      Ein realistischer Hund  .

    
     
  1.             1      Zeichnen Sie zwei Ovale. Sie sollten Seite an Seite stehen. Machen Sie ein bisschen größer als das andere. Stellen Sie sicher, dass sie nicht zu weit auseinander liegen. Das ist in dieser Zeichnung am wichtigsten.       
  2.  
  3.             2      Erstellen Sie eine Konturlinie. Zeichne eine Linie, die nach unten und über die gerade gezeichneten Ovale verläuft. Dann zeichne noch einen, mit dem du das gleiche machst. Lassen Sie den Boden leicht zwischen den beiden Ovalen verbiegen. Zeichnen Sie dann einen Anfang der Beine, wie im Bild gezeigt. Lassen Sie die untere und obere Linie nach oben und zeichnen Sie einen Kreis für den Anfang des Kopfes. Zeichnen Sie eine Nase wie ein Oval, teilweise in den Kopf.       
  4.  
  5.             3      Zeichnen Sie den Umriss des Kopfes. Mach dasselbe mit dem Kopf wie mit dem Körper. Dann lösche alle Kreise im Körper und im Kopf. Zeichnen Sie Ohren auf den Kopf, die lang und schlaff oder kurz und aufrecht sind. Zeichnen Sie dann einen kurzen oder einen langen Schwanz. An dieser Stelle ist es gut, eine bestimmte Hunderasse im Auge zu haben, denn jetzt werden Sie die Details mitbringen.       
  6.  
  7.             4      Lösche alle inneren Linien. Löschen Sie sorgfältig alle Kreise und Ovale. Zeichnen Sie dann das Fell, indem Sie entlang der Begrenzungslinien Falten machen. Ihr Hund sollte jetzt sehr realistisch aussehen!       
  8.  
  9.             5      Bereit.        
  10.  
             

Anforderungen .

             
Hobbys beliebt:
Mischen von Farben zu Rosa.

Eine Blume zeichnen.

Darts.

Ein Haus aus Eisstielen bauen.

Einen Stern mit Origami falten.

Einen Hund zeichnen.

Eine Jeans.

Ein Diamant Gemälde machen.

Entwürfe.

Stoppen Sie ein Foto in einem Medaillon.

Erstellen Sie ein Papierskelett.

Dekoriere dein Zuhause.

Erweitern oder verengen Sie Ihre Schüler auf Befehl.

Spiele Four Corners.

Umhäkeln.

Verwenden Sie die Decoupage Technik.

Malerei.

Beschichte einen Stuhl neu.

Mach ein Teenage Mutant Ninja Turtles Kostüm.

Einen Sackleinenkranz machen.

Butterkleber herstellen.