Home \ Hobbys
 

Orientierung ohne Kompass.

 

Wandern und mit einem Zelt ausgehen kann eine unterhaltsame und aufregende Art sein, die Natur zu genießen. Aber wenn Sie das in einer Umgebung tun, die Sie nicht gut kennen, können Sie leicht verloren gehen. Natürlich muss man immer einen Kompass mitnehmen, aber es kann passieren, dass man seinen Kompass vergessen hat. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, die richtige Richtung ohne Kompass zu bestimmen. Lesen Sie daher die folgenden Orientierungsmethoden, bevor Sie erneut auf ein Abenteuer gehen.

              

Schritte .

    

    1      Im Dunkeln den Nordstern in der nördlichen Hemisphäre verwenden  .

    
     
  1.            1      Finde den Großen Wagen. Der Große Wagen besteht aus sieben hellen Sternen und kann abhängig von der Jahreszeit am nördlichen Himmel hoch oder tief gefunden werden. Das Grote Beer läuft auch um den North Star, daher ist diese Methode nützlich, wenn Sie sich auf der nördlichen Hemisphäre orientieren möchten. Wenn Sie nördlich von 23,5 Grad nördlicher Breite sind, ist der Big Dipper immer über dem Horizont. Vier der Sterne des Großen Wagens, auch Kochtopf genannt, bilden die Pfanne, die anderen drei bilden den Stiel.  
       
    • Im Englischen steht der Spruch "Sprung hoch und runter", diese Abkürzung hilft dir dabei, den Großen Wagen zu finden, basierend auf den Jahreszeiten. Im Frühling oder Sommer ("Frühling") finden Sie den Großen Wagen hoch im Himmel ("oben"). Im Herbst und Winter ("Herbst") findet man den Big Bear tiefer am Himmel ("down"), also näher am Horizont.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Benutzt den Großen Bären, um den Nordstern zu finden. Egal zu welcher Jahreszeit, die beiden Sterne, die den äußeren Rand der Pfanne bilden, zeigen immer auf den Nordstern. Wenn Sie eine imaginäre Linie von diesen beiden Sternen zum nächsten hellsten Stern zeichnen (etwa sechsmal so groß wie der Abstand zwischen den beiden Sternen des großen Bären), dann finden Sie den Nordstern.  
       
    • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Nordstern zu finden, strecken Sie Ihren Arm vollständig aus und spreizen Sie Ihre Finger. Der Abstand zwischen der Spitze der beiden Sterne des Großen Wagens und dem Nordstern ist ungefähr gleich dem Abstand zwischen Daumen und Mittelfinger.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Finde den Norden. Der Große Wagen ist immer an einem anderen Ort, aber der Nordstern ist immer am selben Ort am Himmel, niemals mehr als 1 Grad von Norden entfernt. Wenn Sie also den North Star gefunden haben, wissen Sie, was der Norden ist. Mit diesem Wissen kann man sagen, dass die entgegengesetzte Richtung Süden ist, der Osten ist auf der rechten und der Westen auf der linken Seite.  
       
    • Den North Star zu finden ist natürlich am besten in einer klaren Nacht. Wenn es bewölkt oder neblig ist, wird es schwieriger, den Großen Wagen zu finden.
    •  
    • In einem Gebiet, in dem Berge, Bäume oder andere Objekte die Sicht versperren, können Sie den Polarstern möglicherweise nicht verwenden, um die Richtung zu finden.
    •  
                     
  6.  
             

    2      Verwende nachts zwei Stöcke in der nördlichen Hemisphäre  .

    
     
  1.             1      Stecken Sie einen Stock in den Boden. Versuchen Sie, einen Stab von ungefähr 60 cm zu finden und setzen Sie den Stab gerade weit genug in den Boden, um ihn sicher stehen zu lassen. Es ist auch wichtig, einen Stock so gerade wie möglich zu nehmen. Stecken Sie den Stock fest in den Boden und setzen Sie sich neben den Stock oder Kniebeugen. Das Ende des Stocks muss auf Augenhöhe sein.  
       
    • Wenn Sie keinen Stock finden, der lang genug ist, können Sie auch einen Zeltstock verwenden.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Legen Sie einen längeren Stock hinter den ersten Stock. Der zweite Stock sollte etwa 90-120 cm lang sein, das Ende sollte höher sein als der erste Stock. Geh mit deinem Auge an den Enden der beiden Stöcke entlang und schaue in derselben Linie auf einen hellen Stern am Himmel. Sie können die Stöcke möglicherweise ein wenig bewegen, um den Stern entlang der Enden der Stöcke gut zu sehen.  
       
    • Deine Stöcke sind gut, wenn du eine imaginäre Linie von deinem Auge zu den Enden der Stöcke und des Sterns zeichnen kannst.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Warte ein paar Minuten. Du musst dem Stern die Zeit geben, sich zu "bewegen". Bedenken Sie, dass sich der Stern nicht wirklich bewegt; Die Erde dreht sich, so dass es aussieht, als hätte sich der Stern bewegt. Es ist wichtig, Geduld zu haben - es kann 5 Minuten bis eine halbe Stunde dauern, bevor Sie die Bewegung sehen können. Die Art, wie sich der Stern bewegt, kann dir bei der Orientierung in der nördlichen Hemisphäre helfen.  
       
    • Wenn sich der Stern nach oben bewegt, schau nach Osten
    •  
    • Wenn sich der Stern nach unten bewegt, schauen Sie nach Westen
    •  
    • Wenn sich der Stern nach rechts bewegt, schau nach Süden
    •  
    • Wenn sich der Stern nach links bewegt, schauen Sie nach Norden
    •  
    • In manchen Fällen sieht es so aus, als ob sich der Stern in zwei Richtungen bewegt. Wenn sich der Stern nach oben und nach rechts bewegt, bedeutet das, dass Sie nach Südosten schauen.
    •  
           
  6.  
             

    3      Benutze den Sichelmond in der Nacht  .

    
     
  1.             1      Bestimmen Sie zunächst, ob Sie sich in der nördlichen oder südlichen Hemisphäre befinden. Je nachdem, auf welcher Hemisphäre Sie sich befinden, können Sie den Sichelmond verwenden, um zu bestimmen, wo der Süden oder Norden ist. Die nördliche Hemisphäre ist der Teil der Erde nördlich des Äquators, die südliche Hemisphäre ist der Teil unterhalb des Äquators.  
       
    • Ganz Nordamerika und Europa liegen in der nördlichen Hemisphäre. Der obere Teil Südamerikas, zwei Drittel Afrikas und der größte Teil Asiens befinden sich ebenfalls auf der nördlichen Hemisphäre.
    •  
    • Australien, die Antarktis, der südlichste Teil Afrikas, etwa 90 Prozent Südamerikas und einige südliche Inseln Asiens liegen in der südlichen Hemisphäre.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Finde den Mond. Diese Orientierungsmethode funktioniert nur, wenn der Mond sichelförmig ist, also in den Phasen "Young Crescent Moon" und "Calf Moon". Zusammen dauern diese Phasen ungefähr sieben Tage pro Kalendermonat, normalerweise am Anfang und am Ende des Monats.  
       
    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob sich während einer bestimmten Nacht ein sichelförmiger Mond befindet, suchen Sie online nach Kalendern, die die Mondphasen pro Monat anzeigen. Suchen Sie nach "Mondphasen-Kalender".
    •  
           
  4.  
  5.             3      Zeichne eine imaginäre Linie von den "Hörnern" des Mondes bis zum Horizont. Betrachte den Mond und zeichne eine imaginäre Linie von den beiden Enden des sichelförmigen Mondes bis zum Horizont. In der nördlichen Hemisphäre kommst du auf den Süden. In der südlichen Hemisphäre kommst du nach Norden.  
       
    • Wenn es Ihnen schwer fällt, die imaginäre Linie direkt zum Horizont zu ziehen, können Sie als Hilfsmittel einen geraden Stab entlang der beiden Enden des Mondes halten.
    •  
           
  6.  
             

    4      Verwenden Sie tagsüber eine analoge Armbanduhr  .

    
     
  1.             1      Stellen Sie sicher, dass die Uhr reibungslos läuft. Damit diese Methode richtig funktioniert, benötigen Sie eine analoge Uhr mit den Händen, die auf die richtige Zeit eingestellt ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Uhr korrekt ausgeführt wird und dass sich die Zeiger korrekt bewegen.  
       
    • Sie können diese Methode nicht mit einer Digitaluhr verwenden, da Sie mit dem Stundenzeiger die richtige Richtung bestimmen können.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Halten Sie die Uhr parallel zum Boden. Es funktioniert am besten, wenn die Uhr auf einer ebenen Fläche steht. Nimm es von deinem Handgelenk und lege es flach auf deine Handfläche. Du hältst die Uhr vor dir, so wie du es mit einem Kompass tun würdest.  
       
    • Es ist normalerweise einfacher, die Uhr aufrecht zu halten, wenn Sie die Hand, auf der sich Ihre Uhr befindet, mit Ihrer freien Hand halten.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Die Position der Uhr hängt von der Hemisphäre ab. Das Verfahren zur Bestimmung der Richtung unterscheidet sich je nach Ihrer Position auf der Welt. Auf der Nordhalbkugel positionieren Sie die Uhr mit dem Stundenzeiger in Richtung Sonne. Auf der Südhalbkugel halten Sie die Uhr mit der "12" in Richtung Sonne.  
       
    • In der nördlichen Hemisphäre sehen Sie, in welche Richtung die "12" zeigt, während der Stundenzeiger auf die Sonne zeigt. Der Süden ist der Punkt auf halber Strecke zwischen der "12" und dem Stundenzeiger, die entgegengesetzte Richtung ist der Norden.
    •  
    • Beobachten Sie in der südlichen Hemisphäre den Stundenzeiger Ihrer Uhr mit der "12" in Richtung Sonne. Der Punkt auf halber Strecke ist der Norden und die entgegengesetzte Richtung ist der Süden.
    •  
    • Während der Sommerzeit, vom Frühling bis zum Herbst, wird die Richtungsbestimmung abweichen. Um die richtige Richtung zu bestimmen, stellen Sie den Stundenzeiger eine Stunde früher ein.
    •  
           
  6.  
             

    5      Die Natur während des Tages beobachten  .

    
     
  1.             1      Suche nach den vollständigsten Teilen von Bäumen. Bäume sind fast nie symmetrisch, ein Baum wird auf der einen Seite immer härter. Pflanzen brauchen Sonnenlicht, um zu wachsen, so dass die Seite, die am meisten Sonnenlicht bekommt, immer voller aussieht. In der nördlichen Hemisphäre ist die Sonne hauptsächlich im Süden, so dass die Seite des Baumes mit der nächsten Vegetation normalerweise der Süden ist. In der südlichen Hemisphäre ist es umgekehrt, der größte Teil des Baumes wird nördlich sein.  
       
    • Um genau zu bestimmen, welche Seite voll ist, kannst du einige Male um den Baum gehen. Wenn Sie nur auf eine oder zwei Seiten schauen, ist es schwieriger zu bestimmen, welche Seite voller ist.
    •  
    • Diese Methode funktioniert am besten in einem offenen Feld mit separaten Bäumen. In einem Wald konkurrieren Bäume um Sonnenlicht, und das macht es schwieriger zu bestimmen, in welcher Weise sie wachsen.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Betrachte Moos auf Bäumen. In vielen Fällen wächst Moos auf der schattigen Seite von Bäumen. In der nördlichen Hemisphäre bedeutet das, dass Sie normalerweise Moos auf der Seite des Baumes finden, die nach Norden zeigt. In der südlichen Hemisphäre wächst Moos normalerweise auf der Seite des Baumes, der Süden gegenübersteht.  
       
    • Denken Sie daran, dass es andere Faktoren gibt, die Schatten verursachen können, wodurch Moos wachsen kann. Bäume, die im Schatten anderer Bäume und Bäume stehen, die an Hängen wachsen, können Sie verwirren.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Suche nach dem riesigen Fasskaktus in der Wüste. Dieser Kaktus mit dem lateinischen Namen Echinocactus Platyacanthus wächst im südwestlichen Teil der Vereinigten Staaten und Nordmexikos und wächst diagonal nach Süden. Dies liegt daran, dass die Nordseite der Pflanze wenig Sonne bekommt und daher weniger schnell wächst. Wenn Sie auf einen solchen Kaktus stoßen, wissen Sie, dass die Wachstumsrichtung Süden und die gegenüberliegende Seite der Norden ist.  
       
    • Dieser Kaktus wird 1-3 Meter hoch und hat Nadeln in allen möglichen Farben, einschließlich rot, braun und gelb. Ältere Kakteen können leuchtend orange oder gelbe Blüten bekommen.
    •  
           
  6.  
             

Tipps .

                  

Warnungen .

                ... (12)      
Hobbys beliebt:
Aus einem Laken ein Sommerkleid machen.

Führe die Balducci Levitation durch.

Erstellen Sie ein Poster.

Einen Teppich machen.

Erstellen Sie 3D Origami.

Einen Affen aus einer Socke machen.

Socken Socken mit der Tie Dye Technik.

Erstellen Sie ein Spinner.

Gewinnen mit Roulette.

Einen Haarbogen machen.

Hände aus Wachs machen.

Eine Wand hören.

Jonglieren mit drei Bällen.

Erstellen Sie eine Gipsmaske.

Eine Pappschachtel herstellen.

Herstellung eines Blasengebläses.

Zeichnen eines Anime Zeichens.

Einen Drachen bauen.

Eine Rose aus Papier falten.

Erstelle einen Flammenwerfer.

Erstellen Sie Modelliermasse.