Home \ Hobbys
 

Malerei Keramik.

 

Keramische Objekte zu bemalen, ist eine unterhaltsame und billige Möglichkeit, alte Haushaltsgegenstände aufzufrischen oder ein persönliches Geschenk oder Stück zu machen. Lesen Sie die folgenden Schritte, um alles über das Bemalen von Keramik zu erfahren.

              

Schritte .

    

    1      Keramische Platten bemalen  .

    
     
  1.            1      Wählen Sie Farbe. Je nachdem, wie Sie die Keramik verwenden möchten, gibt es verschiedene Arten von Farben, aus denen Sie wählen können. Jede Art von Farbe liefert ein anderes Ergebnis in Bezug auf das Aussehen, die Haltbarkeit und die Verwendbarkeit der Keramik. 
       
    • Mit gewöhnlicher Farbe wie Acrylfarbe und transparenter Acrylfarbe erhalten Sie starke glänzende Zeichen, die schön anzusehen sind, aber wo Sie nicht sicher essen können.
    •  
    • Mit einem Porzellan- oder Malstift mit Farbe, die Sie nicht verbrennen müssen, können Sie einfach und schnell Dekorationen auf Schildern anbringen, wo Sie sicher essen können. Die Dekoration bleibt jedoch nicht schön, wenn Sie die Schilder regelmäßig benutzen.
    •  
    • Mit Keramik- oder Porzellanfarbe, die du verbrennst, erhältst du ziemlich starke glänzende Muster und du kannst sicher von deinen Tellern essen. In den meisten Fällen werden die Dekorationen für Jahre gut aussehen.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Wählen Sie einen Pinsel oder Stift. Wenn Sie sich für eine Technik entschieden haben, erhalten Sie einen Pinsel, der für das Muster geeignet ist, das Sie malen möchten, oder Sie ziehen einen Malstift in Betracht. Mit einem Malstift können Sie die Farbe als Markierung auf der Oberfläche "malen". Ein Malstift eignet sich daher sehr gut zum Schreiben von Wörtern und zum Erstellen von Strichzeichnungen, ist aber im Gebrauch weniger flexibel. 
       
    • Ein kleiner, spitzer Pinsel eignet sich perfekt zum Bemalen von Blütenknospen, Zweigen und Blättern.
    •  
    • Eine Bürste mit einer flachen Spitze eignet sich sehr gut für geometrische Muster wie Kanten und Geraden sowie das Füllen größerer Flächen. Wenn Sie beim Auftragen eine Schablone verwenden möchten, ist wahrscheinlich ein kleiner Pinsel mit einer flachen Spitze die beste Wahl.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Andere Verbrauchsmaterialien kaufen. Kaufen Sie transparenten Lack für Schilder, die Sie als Dekoration verwenden möchten, und etwas Malerband oder Klebeband, wenn Sie gerade Linien und Ecken malen möchten. Eine Schürze und ein Paar Einweghandschuhe sind in vielen Fällen ebenfalls nützlich.       
  6.  
  7.             4      Bemale deinen Teller. Reinigen und trocknen Sie die Platte zuerst gründlich und tragen Sie die Farbe Ihrer Wahl in einem Muster auf, das Ihnen gefällt. Wie Sie diesen Schritt ausführen, ist je nach Art der Farbe unterschiedlich, aber Sie verwenden normalerweise Acrylfarbe oder Keramikfarbe, die gebrannt werden muss, um Muster aufzutragen. Verwende einen kleinen Pinsel und male dein Muster auf die Keramikplatte. 
       
    • Um Blütenknospen und Zweige zu verwenden, verwenden Sie einen spitzen Pinsel. Tragen Sie einen kleinen Klecks Farbe auf die Platte auf, wo der Boden der Blütenknospe oder des Blattes kommen soll, und ziehen Sie dann die Bürste in Richtung der Spitze der Blütenknospe oder des Blattes. Sie machen den Punkt, wenn Sie die Bürste vom Brett wegziehen.
    •  
    • Um gerade Linien über einem Brett oder einer Schüssel zu malen, kleben Sie die Teile auf beiden Seiten der Bereiche, wo sich die Linien lösen, mit Klebeband ab. Verwenden Sie ein Lineal oder ein flexibles Maßband, um sicherzustellen, dass der Abstand zwischen den Bandstreifen gleich groß ist. Malen Sie den Teil zwischen den Streifen mit kraftvollen Strichen mit einem flachen Pinsel. Ziehen Sie die Klebebandstücke vorsichtig ab, um eine enge Linie zu erkennen.
    •  
    • Für ein ungewöhnliches Motiv, das dem Werk der Kunstbewegung De Stijl aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert ähnlich ist, kleben Sie rechteckige Stücke mit Klebebandstreifen, die Sie kreuzweise auftragen. Male die Stücke mit verschiedenen Farben an. Lassen Sie ein oder zwei Stücke für einen auffallenden geometrischen Effekt leer.
    •  
    • Nachdem die erste Schicht Acrylfarbe ausgetrocknet ist, kannst du mehr Farbe auftragen, um die Farben heller zu machen. Dieser Schritt ist normalerweise nicht notwendig, wenn Sie Keramikfarbe verwenden.
    •  
           
  8.  
  9.             5      Falls erforderlich, zeichnen oder schreiben Sie mit einer Porzellanmarkierung mit Farbe, die Sie nicht verbrennen müssen. Sie können diese Stifte in vielen Hobbyläden, Geschäften in Kunstbedarf und Webshops kaufen. Sie können die Farbe relativ sauber auftragen, wodurch sie sehr gut für Kinderfeste und andere Gruppenaktivitäten geeignet ist. 
       
    • Zeichnen, schreiben oder ertrinken Sie genau wie mit einem farbigen Filzstift. Die Farbe trocknet schnell nach der Anwendung. Wenn keine Farbe aus dem Stift kommt, halten Sie sie mit der Spitze fest und schütteln Sie sie vorsichtig.
    •  
    • Versuchen Sie, ein Hintergrundmuster oder einen Teil eines Bildes mit einer Farbe zu zeichnen und lassen Sie die Farbe kurz trocknen. Fügen Sie dann die nächste Ebene in einer anderen Farbe hinzu, um ein farbenfrohes und lustiges Bild zu erhalten.
    •  
    • Vergessen Sie nicht, Ihre Unterschrift auf die Unterseite der Tafel zu legen, damit jeder weiß, dass Sie die Tafel gemalt haben.
    •  
           
  10.  
  11.             6      Atme weiter. Stellen Sie sicher, dass Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit in einem offenen und gut belüfteten Bereich malen, besonders wenn Sie Acrylfarbe verwenden. Farbdämpfe können unangenehm sein und bestehende Zustände wie Allergien haben sich möglicherweise verschlechtert.       
  12.  
  13.             7      Schleifen Sie das Board für ein besseres Ergebnis. Schilder, die zu glatt und glänzend erscheinen, um eine gute Haftung der Farbe zu gewährleisten, können mit sehr feinem Schleifpapier mit einer Körnung von 1800 oder 2000 sorgfältig lackiert werden. Nicht zu viel Druck ausüben und die Oberfläche gleichmäßig streichen. 
       
    • Das funktioniert, weil das Schleifpapier mikroskopisch kleine Kratzer in der Glasur der Platte hinterlässt, so dass die Farbe besser haftet.
    •  
    • Die Glasur nicht grob oder ungleichmäßig sichtbar machen. Eine leichte Reinigung ist mehr als genug.
    •  
           
  14.  
  15.             8      Acrylfarbe auf Acrylfarbe auftragen. Wenn Sie eine dekorative Platte mit Acrylfarbe gemalt haben, lassen Sie die Farbe gründlich trocknen und tragen Sie eine transparente Acrylfarbe auf. Lassen Sie die erste Schicht trocknen und tragen Sie eine zweite Schicht auf, damit Sie sicher sind, dass Ihr Gemälde gut geschützt ist. 
       
    • Dieser Teller sieht sehr glänzend und schön aus, ist aber nicht sicher zu essen. Legen Sie es stattdessen als Dekoration auf ein Regal oder schenken Sie es als Geschenk. Sagen Sie dem Empfänger, dass der Teller nicht zum Essen geeignet ist.
    •  
           
  16.  
  17.             9      Keramikfarbe brennen lassen. Wenn Sie sich entschieden haben, ein Brett mit einer speziellen Keramikfarbe zu bemalen, finden Sie einen ruhigen Platz zum Trocknen des Brettes für mindestens 24 Stunden. Wenn die Platte vollständig trocken ist, die Farbe im vorgeheizten Ofen gemäß den Anweisungen auf der Verpackung anzünden. 
       
    • Befolgen Sie immer die Anweisungen auf der Verpackung. Wenn Sie das Zeichen früher verbrennen müssen, tun Sie dies.
    •  
    • Dieser Teller wird wunderschön leuchten und sicher zu essen sein. Wenn Sie sich für eine hochwertige, spülmaschinenfeste Keramikfarbe entschieden haben, können Sie die Platte sogar in der Spülmaschine waschen. Das Image sollte noch viele Jahre lang gut aussehen.  
         
      • Denken Sie daran, alle Ihre lackierten Geschirrteile von Hand zu waschen, auch wenn Sie grundsätzlich den Geschirrspüler benutzen können. Handwäsche ist viel weicher für die Oberfläche und sorgt dafür, dass Ihre Platte so lange wie möglich hält.
      •  
       
    •  
           
  18.  
  19.             10      Verwenden Sie Ihre bemalte Keramikplatte. Wenn Sie Porzellanstifte mit Farbe gewählt haben, die Sie nicht brennen müssen, können Sie die Platte sofort verwenden, wenn die Farbe trocken ist. Sie müssen keine weiteren Schritte ausführen. 
       
    • Sie können sicher von Ihrem Teller essen, aber die Farbe wird sich schließlich ablösen und durch den Kontakt mit Besteck, Zähnen und anderen harten Kanten beschädigt werden. Diese Farbe ist sicherlich nicht spülmaschinenfest.
    •  
                     
  20.  
             

    2      Malerei Keramikfliesen  .

    
     
  1.             1      Kennen Sie Ihre Grenzen. Keramische Fliesen in Küchen, Badezimmern und Waschräumen können zwar lackiert werden, aber der Prozess beinhaltet mehr als nur das Bemalen einer Platte oder des Sockels einer Lampe. Darüber hinaus gibt es praktische Einschränkungen in Bezug auf das Malen und wie lange Sie erwarten können, dass die Farbschicht hält. 
       
    • Denken Sie im Voraus an einen Plan. Wenn Sie Fliesen in Ihrem Haus malen, können Sie den Teil des Hauses, an dem Sie schon eine Weile gearbeitet haben, nicht mehr benutzen. Planen Sie also im Voraus einen Plan, um schwierige Situationen mit Bad und Küche zu vermeiden.
    •  
    • Nur geeignete Fliesen anmalen. Orte, die häufig benutzt werden und Fliesen, die ständig Feuchtigkeit ausgesetzt sind, sind in der Regel nicht sehr gut zum Malen geeignet. Sie erhalten auch keine eindeutige Lackierungsberatung von Experten. Wählen Sie, um Fliesen zu malen, die weniger häufig verwendet werden, oder akzeptieren Sie, dass das Gemälde weniger dauern wird, als Sie möchten.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Sammle deine Vorräte. Zum Bemalen oder Übermalen von Keramikfliesen in Ihrem Zuhause müssen Sie geduldiger und besser vorbereitet sein als vorher, bevor Sie die anderen Keramikobjekte in diesem Artikel bemalen. Sie sollten in der Lage sein, gut zu arbeiten, wenn Sie die richtige Ausrüstung haben. Sammle die folgenden Materialien: 
       
    • Feines Schleifpapier mit Körnung 220 oder 240
    •  
    • Ein Schleifer mit einer rotierenden Schleifscheibe
    •  
    • Dicke Gummihandschuhe, Augenschutz und eine Gesichtsmaske
    •  
    • Abrasivreiniger für Fliesen, zum Beispiel in Pulverform
    •  
    • Bleichmittel zum Abtöten von Pilzen
    •  
    • Starke Haftgrundierung für glänzende Oberflächen
    •  
    • Hochwertige Acryl- oder Epoxidfarbe
    •  
    • Transparenter Polyurethanlack oder Epoxidlack
    •  
    • Ein großer Pinsel und / oder Farbroller
    •  
    • Tücher und ein Staubsauger zum Aufräumen
    •  
           
  4.  
  5.             3      Reinigen und schleifen Sie die Fliesen. Der erste Schritt bei der Bemalung Ihrer Fliesen besteht darin, dass sie für die Bemalung bereit sind. Stellen Sie sicher, dass Sie bei diesem Schritt eine Gesichtsmaske und eine Schutzbrille tragen, damit Sie keinen Staub in Ihre Augen oder Atemwege bekommen. Wenn Sie befürchten, dass Sie mit einem Stück Schleifpapier 220 zu schnell oder zu tief schleifen können, können Sie feineres Schleifpapier verwenden. Wissen Sie, dass Sie wahrscheinlich länger mit dem Schleifen arbeiten, wenn Sie Schleifpapier mit einer höheren Körnung verwenden. 
       
    • Beginnen Sie mit dem Strahlmittelreiniger. Scrub den Bereich, den Sie malen möchten gründlich und entfernen Sie die Oberfläche, bis es sauber und trocken ist.
    •  
    • Desinfizieren Sie die Oberfläche. Machen Sie eine Bleichlösung und scheuern Sie die Fliesen ein zweites Mal mit einem sauberen Tuch, um den Pilz zu töten.
    •  
    • Sande die Stelle ab. Befestigen Sie Ihr Schleifpapier an Ihrem Schleifer und schleifen Sie vorsichtig Ihre Fliesen. Ziel ist es, die zusätzliche Glanzschicht auf der Keramik zu entfernen, ohne die Keramik selbst zu beschädigen.
    •  
           
  6.  
  7.             4      Primer auf die Fliesen auftragen. Wie beim Bemalen einer Lampe müssen die unbehandelten Keramikfliesen mit einer Grundierung behandelt werden. Verteilen Sie die Grundierung gleichmäßig mit einem Pinsel. 
       
    • Wählen Sie den richtigen Primer. Tragen Sie eine Grundierung auf Ölbasis auf, damit die Fliesen widerstandsfähiger gegen Wasser sind.
    •  
    • Tragen Sie zwei Schichten auf und beenden Sie die Arbeit. Wenn die erste Schicht teilweise trocken ist, eine zweite Grundierung auftragen. Geben Sie der Farbe Zeit zum gründlichen Trocknen (einige Stunden). Dann schleifen Sie die Oberfläche mit sehr feinem Sandpapier (z. B. Korngröße 1500 oder 2000), um alle Unebenheiten und Unebenheiten in der Farbschicht zu entfernen.
    •  
           
  8.  
  9.             5      Wählen Sie Farbe. Jetzt, da die Fliesen mit Primer behandelt und trocken sind, ist es Zeit, sie zu streichen. Wähle die bestmögliche Farbe. In der Tat haben Sie drei Möglichkeiten zur Auswahl: 
       
    • Epoxy-Farbe leuchtet stark, ist sehr langlebig und hält lange, ist aber teurer als andere Arten von Farben.
    •  
    • Acrylfarbe ist nicht so haltbar wie Epoxidfarbe und daher weniger geeignet für Orte, die häufig benutzt werden. Es ist jedoch einfacher zu arbeiten und die Farbe ist auch billiger.
    •  
    • Latexfarbe hat ein weiches, gummiartiges Finish, das manche Leute mögen, ist aber die am wenigsten dauerhafte Art von Farbe auf den dreien.
    •  
           
  10.  
  11.             6      Tragen Sie die Farbe gleichmäßig mit einem Pinsel auf. Es ist am besten, einen flachen, ziemlich breiten Pinsel zu verwenden. Beginnen Sie mit einer dünnen Farbschicht, lassen Sie die Farbe trocknen und tragen Sie eine zweite Schicht auf. Die Farbschicht ist dann heller und glatter, als wenn Sie eine einzelne dicke Farbschicht auftragen. 
       
    • Lesen Sie die Anweisungen zum Verdünnen der Farbe auf der Farbdose, um zu lernen, wie die Farbe bei Bedarf richtig verdünnt wird.
    •  
    • Um ein geometrisches Muster zu malen, müssen Sie vor dem Start ein blaues Klebeband aufkleben und mit einem Laser und einem Lineal auf der zu bemalenden Fläche an den richtigen Stellen aufkleben. Entfernen Sie das Klebeband, wenn Sie fertig sind, aber bevor Sie transparenten Lack auftragen, um gerade Linien und Formen zu erhalten.
    •  
           
  12.  
  13.             7      Beende die Fliesen. Warten Sie 2 bis 3 Tage, bis die Farbe vollständig trocken ist. Wenn die Farbe trocken ist, ist es Zeit, transparente Farbe aufzutragen, um die Farbe zu schützen. Tragen Sie zwei Lackschichten auf. Nach der ersten Lackschicht lange genug warten, damit sie sich trocken anfühlt. Wählen Sie zwischen Polyurethanlack und Epoxydlack. Beide haben ihre eigenen Vorteile: 
       
    • Polyurethanlack ist billiger, schneller aufzutragen und einfacher zu verarbeiten. An Stellen, die oft verwendet werden, hält diese Farbe jedoch nicht so lange wie Epoxidfarbe.
    •  
    • Epoxid-Lack ist hart, glänzend und in der Tat dauerhaft, was diese Farbe zur besseren Wahl für Orte macht, die betreten werden oder regelmäßig nass werden. Es ist jedoch teurer und Sie müssen genauer arbeiten, um die Farbe richtig aufzutragen.
    •  
           
  14.  
  15.             8      Säubere alles. Verwerfen Sie das verwendete Papier. Saugen Sie Staub und Schmutz mit einem Staubsauger auf. Reinigen und lagern Sie Ihre Werkzeuge. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen. Es wird empfohlen, den Lack 2 bis 3 Tage trocknen zu lassen.       
  16.  
             

    3      Bemalung einer Keramiklampe  .

    
     
  1.             1      Sammle deine Vorräte. Um eine alte Keramiklampe oder ein anderes dekoratives Keramikobjekt zu lackieren, führen Sie vier grundlegende Schritte aus: Schleifen, Grundieren, Malen und Malen. Um eine Keramiklampe zu malen, ist Sprühfarbe die klügste Wahl. Es gibt verschiedene Marken, die sich zum Bemalen von Keramik eignen. Erwerben Sie folgende Materialien für Ihr Projekt: 
       
    • Eine Gesichtsmaske und eine Schutzbrille aus Kunststoff
    •  
    • Isolierband
    •  
    • Sehr feines Schleifpapier mit einer Korngröße von beispielsweise 1800
    •  
    • Ein Schleifblock für das Schleifpapier
    •  
    • Küchenpapierblätter und alte Zeitungen
    •  
    • Primer in einer Sprühdose in einer neutralen Farbe wie dunkelgrau
    •  
    • Halbglänzende oder glänzende Sprühfarbe in der Farbe Ihrer Wahl
    •  
    • Transparente, glänzende Sprühfarbe
    •  
           
  2.  
  3.             2      Sande deine Lampe. Es sei denn, Sie malen eine Keramiklampe, die noch nicht fertig ist, der erste wichtige Schritt wird sein, die zu streichende Oberfläche zu schleifen, damit die Grundierung besser haftet. Um zu verhindern, dass Schleifstaub in Mund und Nase eindringt, legen Sie vor dem Schleifen eine Gesichtsmaske auf. 
       
    • Entfernen Sie den Lampenschirm. Entfernen Sie auch alle anderen Teile der Lampe, die Sie nicht lackieren möchten und die entfernt werden können. Schalten Sie auch die Lampe aus.
    •  
    • Schleifen Sie die Lampe. Befestigen Sie das Schleifpapier auf dem Schleifblock und schleifen Sie die gesamte Lampe mit leichtem, gleichmäßigem Druck und weichen Bewegungen.
    •  
    • Schleifen Sie die Lampe nicht zu sehr ab. Stellen Sie sicher, dass sich die Lampe nicht rau anfühlt und Sie keine Unebenheiten sehen. Der Schleifvorgang dient nur dazu, die Grundierung besser an der Oberfläche zu befestigen.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Reinigen Sie die Lampe. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie die Lampe mit einem feuchten Küchenpapier und / oder einem milden Reinigungsmittel. Gehen Sie gründlich vor, um sicherzustellen, dass Sie den Schleifstaub sowie alle anderen Schmutzpartikel entfernen.       
  6.  
  7.             4      Primer auftragen. Wenn die geschliffene Lampe sauber und trocken ist, ist es Zeit, die Grundierung aufzutragen. Nehmen Sie die Lampe nach draußen oder in eine offene Garage oder Werkstatt, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Schutzbrille und eine neue Gesichtsmaske anlegen. Sie arbeiten mit Sprühfarbe, die durch die Luft in Ihre Schleimhäute gelangen und diese reizen kann. 
       
    • Bereiten Sie die Lampe vor. Stellen Sie die Lampe auf eine Reihe von Zeitungspapierblättern, die breiter sind als der Lampensockel, so dass Sie alles problemlos reinigen können. Verwenden Sie ein Isolierband, um das Kabel und alle anderen Teile, an denen sonst Farbe entstehen könnte, einschließlich der Unterseite, zu kleben.
    •  
    • Tragen Sie die erste Grundierung auf. Sprühen Sie die Farbe gleichmäßig und gleichmäßig auf die Oberfläche der Lampe. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Farbe mindestens 3 bis 4 Minuten trocknen. Sie müssen nicht länger als 10 Minuten warten, um den nächsten Schritt zu starten.
    •  
    • Tragen Sie die zweite Grundierung auf. Wenn die erste Farbschicht trocken ist, wiederholen Sie den Vorgang und tragen Sie eine zweite Grundierung auf. Dies gibt Ihnen eine glatte, gleichmäßige Basis zum Auftragen der Sprühfarbe. Die Grundierung sollte auch die alten Farben und Muster der Lampe vollständig abdecken.
    •  
           
  8.  
  9.             5      Tragen Sie die erste Farbschicht auf. Lassen Sie die Grundierung für eine halbe Stunde bis eine Stunde trocknen und beginnen Sie dann zu malen. Sie werden mehrere Schichten der Farbe anwenden, um die Lampe schön zu beenden. 
       
    • Tragen Sie die erste Farbschicht auf. Machen Sie gleichmäßige Bewegungen und tragen Sie eine dünne Schicht Sprühfarbe auf die mit Primer behandelte Lampe auf. Die Chancen stehen gut, dass Sie die Grundierung immer noch durch die Farbe sehen können, aber das ist normal. Tragen Sie eine nicht zu dicke Grundierung auf. Durch Auftragen mehrerer dünner Farbschichten erhalten Sie eine hellere Farbe und eine glattere Oberfläche.
    •  
           
  10.  
  11.             6      Warten Sie, bis die erste Farbschicht getrocknet ist. Es variiert je Marke, wie lange Sie die erste Farbschicht trocknen lassen müssen, bevor Sie die zweite Schicht auftragen können, aber normalerweise müssen Sie eine halbe bis zwei Stunden warten. In diesem Artikel wird empfohlen zwischen den Malvorgängen eine Stunde zu warten. 
       
    • Es dauert etwa einen Tag, bis die Sprühfarbe vollständig ausgehärtet ist, aber es ist nicht notwendig, so lange zu warten, bevor eine neue Schicht aufgetragen wird.
    •  
           
  12.  
  13.             7      Falls erforderlich, einen zweiten und dritten Anstrich auftragen. Wiederholen Sie den obigen Vorgang, um weitere zwei Schichten Sprühfarbe aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine dünne Farbschicht auftragen.       
  14.  
  15.             8      Tragen Sie Farbe auf die Lampe auf. Wenn die letzte Farbschicht trocken genug ist, um Lack aufzutragen, nehmen Sie Ihre Farbe auf und sprühen Sie sie auf die Oberfläche. Für ein professionell aussehendes Finish, wählen Sie eine transparente, glänzende Oberfläche. 
       
    • Wie bei der Lackierung tragen Sie nach dem Trocknen der ersten dünnen Lackschicht eine zweite Lackschicht auf, um die Lampe noch schöner erstrahlen zu lassen.
    •  
    • Wenn Sie zufrieden sind, legen Sie die Lampe hinein und lassen Sie sie über Nacht trocknen. Berühren Sie die Lampe während dieser Zeit nicht.
    •  
           
  16.  
  17.             9      Schließen Sie den Vorgang ab. Am nächsten Morgen nimmst du das Isolierband von der Lampe und nimmst es hinein. Schalten Sie die Lampe wieder ein und setzen Sie die Abdeckung wieder auf, so dass Ihre Lampe vollständig bereit ist. 
       
    • Ich fühle mich nicht verpflichtet, den ursprünglichen Lampenschirm zu verwenden. Betrachten Sie Kaufhäuser und Secondhand-Läden für einen Lampenschirm, den Sie mögen.
    •  
           
  18.  
             

Tipps .

                  

Warnungen .

              ... (5)      
Hobbys beliebt:
Erstelle dein eigenes Gästebuch.

Holz alt aussehen lassen.

Verwenden Sie die Decoupage Technik.

Baue ein Auto aus Pappe.

Zeichnen von Luftblasenbuchstaben.

Falten Sie eine Notiz.

Machen Sie Shorts aus Ihrer Jeans.

Erstelle selbst ein ferngesteuertes Flugzeug.

Chromfarbe.

Ein Feenhaus machen.

Einen Ring aus Eisendraht und eine Perle machen.

Old Ball Mason Töpfe Datum.

Malen mit Pastellkreide.

Lieber zeichnen lernen.

Papierpuppen herstellen.

Erstellen Sie ein Gästebuch.

Zeichnen mit Ölpastellen.

Seifenschnitzereien machen.

Augen malen.

Einen Vulkan aus Ton machen.

Einen Schal stricken.