Home \ Hobbys
 

Erstellen Sie einen Papierkorb

 

Papierkörbe sind nützlich, um zu Hause zu verwenden und als Geschenk zu geben. Sie können Material verwenden, das Sie bereits zu Hause haben und mit dem jeder einfach und schnell basteln kann. Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten beim Korbflechten und experimentieren Sie mit Form, Größe, Farben und Aussehen, um kreativ zu sein.

              

Schritte

    

    1      Einfacher Korb aus Bastelkarton  

    
     
  1.      1      Schneiden Sie Papierstreifen, um den Korb zu weben. Verwenden Sie drei Blatt Papier mit 21,5 x 28 cm. Zeichnen Sie auf dem Blatt, das zum unteren Teil Ihres Warenkorbes wird, eine horizontale Linie 8,9 cm von der oberen Kante und eine weitere horizontale Linie 8,9 cm von der unteren Linie. Dies sind Hilfslinien für den Boden. Dann schneiden Sie das Blatt der Länge nach in Streifen von 1,3 cm Breite.  
       
    • Wählen Sie ein Blatt Papier mit einer neutralen Farbe wie braun, schwarz oder weiß. Dies ist der Grund für Ihren Warenkorb. Wählen Sie verschiedene Farben für die anderen zwei Blätter. Diese werden zu den dekorativen Elementen des Korbs.
    •  
           
  2.  
  3.      2      Flechten Sie den unteren Teil des Korbs. Legen Sie 8 Papierstreifen (in der Grundfarbe) nebeneinander, so dass die Linien auf jedem Streifen nach oben zeigen und eine durchgehende Linie bilden. Beginnen Sie an der obersten Zeile. Wirf einen weiteren Streifen in der gleichen Grundfarbe durch die Streifen, die du gelegt hast: über einen Streifen und unter den nächsten Streifen. Schieben Sie den geflochtenen Streifen in die Mitte und achten Sie darauf, dass er horizontal auf den Streifen liegt. Verwenden Sie einen anderen Streifen der gleichen Farbe und weben Sie ihn in die entgegengesetzte Richtung als die erste durch die ausgebreiteten Streifen, also unter dem ersten Streifen. Dann schieben Sie die Streifen zusammen, so dass sich die Kanten berühren.  
       
    • Wiederhole, bis du 8 Streifen geflochten hast.
    •  
    • Wenn alles gut geht, ist der Boden jetzt ein gewebtes Quadrat von 10,2 x 10,2 cm, das genau zwischen die gezeichneten Linien passt. Sie haben also ein Quadrat, wo jede Seite 8 Streifen 8,9 cm hervorsteht.
    •  
           
  4.  
  5.      3      Falten Sie die Streifen, die von den Seiten des Korbes hervorstehen, nach oben. Jede Seite muss dieselbe Höhe haben.  
       
    • Es kann helfen, eine Box oder einen Holzklotz von 10,2 x 10,2 cm auf die Mitte des Quadrats zu legen, um die Streifen gegenzufalten. Das erleichtert die nächsten Schritte.
    •  
           
  6.  
  7.      4      Flechten Sie einen Streifen aus farbigem Papier zwischen den Abschnitten, die jetzt vertikal von unten nach oben zeigen. Falten Sie den Streifen um die Ecke des Korbs.  
       
    • Sie brauchen etwa eineinhalb Streifen, um den Korb einmal zu wickeln. Sie können den Anfang des Streifens mit Leim oder Klebeband an einen aufrechten Streifen kleben. Versuchen Sie, den Stutzen an der Innenseite des Korbs zu befestigen, so dass er von einem Streifen der Grundstruktur verdeckt wird. So sieht Ihr Korb nahtlos und ordentlich aus.
    •  
    • Wickeln Sie den Streifen vollständig um den Korb. Kleben Sie das Ende mit Klebstoff oder Klebeband auf den nächsten Streifen und verstecken Sie die Übergänge auf die gleiche Weise.
    •  
           
  8.  
  9.      5      Wiederholen Sie die obigen Schritte mit einem anderen Streifen der gleichen Farbe. Achten Sie darauf, dass Sie abwechselnd entlang der Länge und darunter flechten, so dass Sie ein Schachbrettmuster mit den Streifen bilden, die die Basis bilden.  
       
    • Wiederholen Sie die Schritte, bis Sie zur oberen Kante gelangen.
    •  
           
  10.  
  11.      6      Beende den Korb. Kleben Sie die Enden der Streifen der Basis mit Klebstoff oder Klebeband an den oberen gewebten Streifen. Dann kleben Sie einen etwas breiteren Streifen in der Grundfarbe an der Innenseite entlang der oberen Kante des Korbes über die vertikalen Streifen. Tun Sie das Gleiche auf der Außenseite, so dass es fest an der Innenseite und an der Außenseite des Korbes befestigt ist.  
       
    • Wenn Sie einen Griff hinzufügen möchten, kleben Sie beide Enden eines langen Papierstreifens auf beide Seiten des Korbes, bevor Sie die letzten Streifen darüber legen.
    •  
           
  12.  
  13.             7      Bereit.                  
  14.  
             

    2      Ein runder Korb mit Zeitungspapier  

    
     
  1.      1      Die Zeitung in Rollen aufrollen. Schneiden Sie zuerst ein paar Zeitungsblätter vertikal in vier, das muss nicht sehr präzise gemacht werden. Setzen Sie einen Satay Spieß auf eine Ecke eines Blattes Papier. Stellen Sie es in einem leichten Winkel, so dass die Rolle länger als das Blatt Papier selbst wird. Dann rollen Sie das Papier fest um den Spieß. Wenn Sie mit dem Walzen fertig sind, können Sie einen Tropfen Klebstoff auf die letzte Ecke geben, um die Rolle zusammenzuhalten.  
       
    • Sie benötigen eine Menge Papierrollen, wiederholen Sie diesen Vorgang.
    •  
    • Anstelle eines hölzernen Satay Spieß können Sie auch eine Stricknadel, einen Stab mit 3 mm Durchmesser oder ein anderes Objekt verwenden, das lang, schmal und rund ist.
    •  
           
  2.  
  3.      2      Schneiden Sie ein rundes Stück Pappe für den Boden. Es kann groß oder klein sein, abhängig von der Größe des gewünschten Korbes. Kleben Sie die Papierrollen in einem Kreis auf den Kartonkreis. Sie kommen wie Sonnenstrahlen hervor. Stellen Sie sicher, dass Sie eine ungerade Anzahl von Rollen verwenden.  
       
    • Sie benötigen mehr Rollen, da der Boden größer ist. Je näher die Rollen zueinander sind, desto näher muss man weben.
    •  
           
  4.  
  5.      3      Legen Sie einen zweiten Kartonkreis auf den Boden, der identisch mit dem unteren ist. Kleben Sie diesen Kreis auf die erste Runde, so dass die Papierrollen fest zwischen den beiden Kreisen gedrückt werden.  
       
    • Stellen Sie beim Trocknen ein schweres Gewicht auf den Boden, damit alles schön und fest aussieht.
    •  
           
  6.  
  7.      4      Falten Sie die Rollen nach oben und beginnen Sie zu weben. Eine neue Rolle über eine der geklebten Rollen falten und den Stummel ankleben. Wickeln Sie die Rolle dann entlang der nachfolgenden Rollen hin und her. Stellen Sie sicher, dass die Rolle so weit wie möglich gegen die darunter liegende Reihe gedrückt wird: zuerst gegen den Boden und dann gegen die zuvor gewebten Rollen.  
       
    • Während Sie weben, sind die Rollen abgeflacht. Dies macht den Korb stärker.
    •  
           
  8.  
  9.      5      Wenn du an das Ende einer Rolle kommst, repariere es, indem du das Ende am Anfang der nächsten Rolle festklebst. Dadurch entsteht tatsächlich eine sehr lange Rolle, mit der Sie den ganzen Korb weben können.        
  10.  
  11.      6      Weben Sie weiter, bis Sie die Oberseite der Rollen erreichen, die auf den Boden geklebt sind, oder hören Sie auf, auf der gewünschten Höhe des Korbs zu weben. Falten Sie vor dem Finalisieren das Ende der Rolle, die Sie flechten, über eine aufrechte Rolle und kleben Sie es fest.        
  12.  
  13.      7      Falten Sie die aufrecht stehenden Rollen ein, um den Korb fertigzustellen. Schneiden Sie jede Rolle ca. 2,5 cm über die Oberkante des Korbes. Und dann:  
       
    • Falten Sie jede aufrecht stehende Rolle, die sich auf der Außenseite befindet (die letzte Rolle, die Sie hinter einer aufrechten Rolle gewebt haben), über die Kante des Korbes und kleben Sie sie fest. Verwenden Sie eine Büroklammer, um sie während des Trocknens festzuhalten.
    •  
    • Falten Sie jede aufrecht stehende Rolle, die sich auf der Innenseite befindet (die letzte Rolle, die Sie auf der Außenseite dieser aufrechten Rolle gewebt haben), über den Rand des Korbes. Anstatt die Rollen mit Leim nach außen zu befestigen, können Sie die Enden besser in die darunter liegende gewebte Reihe stecken und auf diese Weise befestigen.
    •  
           
  14.  
  15.             8      Bereit.        
  16.  
             

Anforderungen

             
Hobbys beliebt:
Glas kleben.

Machen Sie eine Abdeckung für Ihr Sofa.

Holzmöbel alt aussehen lassen.

Ein Papierjet Flugzeug machen.

Vegeta Zeichen.

Ein Enzym säubern.

Mache einfache Kartentricks.

Den Körper eines Anime zeichnen.

Trockene Kürbisse.

Eine einfache Lotusblüte mit Origami machen.

Pool als Profi spielen.

Zaubertricks lernen.

Herstellung von Schmuck aus Polymerton.

Beschichte einen Stuhl neu.

Ton in einer Zeichnung anzeigen.

Falten Sie eine Kusudama Blume.

Spiele Bingo.

Zeichne einfache Anime Augen.

Häkeln.

Orientierung ohne Kompass.

Blas ein Kaugummi.