Home \ Finanzen
 

Investieren.

 

Ob Sie $ 20 oder $ 200.000 (oder € 20 oder € 165 ...) investieren, das Ziel ist das gleiche: um sicherzustellen, dass Ihr Kapital wächst. Aber die Art und Weise, wie Sie das tun, hängt stark davon ab, wie viel Geld Sie zur Verfügung haben und welchen Anlagestil Sie haben. Im Folgenden können Sie lesen, wie Sie effektiv investieren können, damit Sie vom Erlös leben können.

              

Schritte .

    

  Teil 1      Bereiten Sie sich erfolgreich auf Ihren Erfolg vor  .

    
     
  1.            1      Stellen Sie sicher, dass Sie einen Notfallfonds hinter sich haben. Wenn Sie noch keine Reservebank haben, tun Sie gut daran, genug Geld zu sparen, um 3 bis 6 Monate leben zu können, oder falls Sie einen Notfallfonds haben. Es ist nicht die Absicht, dass Sie dieses Geld anlegen; Sie müssen sofort darauf zugreifen können und es sollte keinen Marktschwankungen unterliegen. Sie können den Betrag, den Sie jeden Monat übrig haben, teilen, indem Sie einen Teil in Ihren Notfallfonds investieren und den anderen Teil investieren.  
       
    • Was auch immer Sie tun, legen Sie nicht Ihr ganzes Geld in Investitionen, sondern stellen Sie sicher, dass Sie immer ein finanzielles Sicherheitsnetz zur Hand haben. Viele Dinge können schiefgehen (du kannst deinen Job verlieren, verletzt werden oder krank werden) und es ist unverantwortlich, nicht darauf vorbereitet zu sein.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Bezahlen Sie alle Schulden, die Sie haben, insbesondere wenn sie mit einem hohen Zinssatz belastet werden. Wenn Sie immer noch einen Kredit auszahlen müssen oder eine Kreditkartenschulden haben, für die Sie hohe Zinsen zahlen (über 10%), dann hat es keinen Sinn, das Geld, für das Sie so hart gearbeitet haben, zu investieren. Von dem, was Sie durch Investitionen verdienen (das sind normalerweise weniger als 10%), werden Sie nicht viel übrig haben, weil Sie mehr ausgeben werden, um Ihre Schulden abzuzahlen.  
       
    • Zum Beispiel hat Sam $ 4.000 gespart, um zu investieren, aber er hat auch eine $ 4.000 Kreditkartenschuld, auf die er 14% Zinsen zahlt. Er könnte diese $ 4.000 investieren, wenn er 12% Rendite auf die Investition (auch ROI oder kurz ROI genannt) erhält - und dies ist ein sehr optimistisches Szenario), denn dann würde er es tun haben einen Betrag von 480 $ in Zinsen verdient. Aber er wird $ 560 Zinsen für die Kreditkartenfirma zahlen müssen. Er behält somit einen negativen Saldo von $ 80, während er diese Hauptschuld von $ 4.000 noch immer nicht bezahlt hat. Warum sollte er all diese Anstrengungen unternehmen?            
    •  
    • Bezahlen Sie also zuerst diese Schulden mit hohen Zinsen, damit alles, was Sie mit Ihrer Investition verdienen, wirklich Ihnen gehört. Ansonsten sind die einzigen Anleger, die etwas von denen verdienen, die Ihnen das Geld zu diesem hohen Zinssatz geliehen haben.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Notieren Sie Ihre Ziele. Während Sie damit beschäftigt sind, Ihre Schulden abzuzahlen und Ihren Notfallfonds aufzubauen, versuchen Sie herauszufinden, warum Sie investieren wollen. Wie viel Geld möchten Sie verdienen und wie lange möchten Sie? Anhand Ihrer Ziele entscheiden Sie dann, ob Sie aggressiver oder konservativer investieren möchten. Wenn Sie in drei Jahren wieder studieren wollen, entscheiden Sie sich wahrscheinlich für eine sichere Art zu investieren. Wenn Sie für Ihren Ruhestand im Alter von 30 sparen, können Sie es sich leisten, etwas höher zu wetten und ein wenig mehr Risiko einzugehen. Zusammenfassend sind die Ziele für jeden Anleger unterschiedlich. Und diese Ziele bestimmen, welche Anlagestrategie Sie am besten befolgen können. Willst du:  
       
    • Geld sichern, um den Wert knapp über der Inflation zu halten?
    •  
    • Haben Sie Geld für eine Anzahlung, die Sie in 10 Jahren planen?
    •  
    • Für die Zukunft in Rente gehen?
    •  
    • Möchten Sie eines Ihrer Kinder oder Enkelkinder studieren lassen?
    •  
           
  6.  
  7.             4      Legen Sie fest, ob Sie mit einem Finanzplaner arbeiten möchten. Ein Finanzpartner ist eine Art Coach, der die Regeln kennt: Er weiß, was Sie in bestimmten Situationen am besten können und welche Ergebnisse Sie erwarten können. Obwohl Sie nicht unbedingt einen Finanzplaner brauchen, um zu investieren, wird Ihnen bald klar, dass es sehr nützlich ist, mit jemandem zu arbeiten, der die Trends auf dem Markt kennt, über Anlagestrategien Bescheid weiß und Sie helfen, Ihre Risiken zu verbreiten.  
       
    • Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Finanzplaner oder eine feste Gebühr oder einen Prozentsatz zwischen 1% und 3% des Gesamtbetrags bezahlen müssen, den Sie von ihm für Sie verwalten lassen. Wenn Sie also mit $ 10.000 beginnen, nehmen Sie eine Gebühr von $ 300 pro Jahr an. Bitte beachten Sie, dass die meisten financial top Planer nur Kunden mit einem Mindestportfolio von $ 100.000, $ 500.000 oder $ 1 Million beraten.
    •  
    • Sieht es nach viel Rat aus? Vielleicht auf den ersten Blick, aber nicht einmal, wenn Sie herausfinden, dass ein guter Finanzplaner Ihnen hilft, Geld zu verdienen. Wenn ein Finanzplaner 2% Ihres Portfolios von insgesamt 100.000 € verdient, Sie aber 8% verdienen, verdienen Sie ungefähr 6.000 $ netto. Und das ist kein schlechter Deal.
    •  
                     
  8.  
             

  Teil 2      Steigern Sie Ihr Grundwissen in Bezug auf das Investieren  .

    
     
  1.             1      Je höher das Risiko Ihrer Investition, desto größer die potenziellen Einnahmen. Der Grund dafür ist, dass Anleger mehr Geld verdienen wollen, indem sie größere Risiken eingehen - so wie ein Buchmacher oder Add-Macher, der die Quoten bei Sportwetten berechnet. Anlagen mit einem sehr geringen Risiko, wie Anleihen oder Termingelder, erzielen in der Regel nur sehr wenig. Investitionen, die mehr generieren, sind in der Regel viel riskanter, wie zum Beispiel Aktien mit einem sehr niedrigen Wert (die so genannten Penny Stocks) oder Konsumgüter. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass bei riskanten Investitionen die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass etwas schief läuft, während eine geringe Chance auf hohe Gewinne besteht, während bei einer konservativen Wette die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schiefgeht, gering ist und die Wahrscheinlichkeit eines niedrigen Gewinns hoch ist.       
  2.  
  3.             2      Spread das Risiko so viel wie möglich. Sie laufen immer das Risiko, dass der Betrag, den Sie investieren, aufgrund von inkorrektem Management schrumpft oder verschwindet. Strebe danach, es so lange wie möglich am Leben zu erhalten, damit es so viele Chancen wie möglich hat, zu wachsen und zu vermehren. Mit einem gut diversifizierten Portfolio sind Sie nur einem begrenzten Risiko ausgesetzt, sodass Ihre Anlagen genügend Zeit haben, um ernsthafte Gewinne zu erzielen. Professionelle Anleger investieren ihr Geld nicht nur in verschiedene Arten von Anlagen - Aktien, Anleihen, Indexfonds -, sondern auch in verschiedene Sektoren. 
       
    • Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Investitionen auf diese Weise zu verbreiten. Wenn Sie nur eine Aktie haben, hängt Ihr Schicksal davon ab, wie gut diese Aktie ist. Wenn der Anteil gut ist, ist es nett, aber wenn nicht, dann sitzen Sie mit den gebackenen Birnen. Wenn Sie 100 Aktien, 10 Anleihen und 35 Konsumgüter haben, haben Sie eine größere Chance auf Erfolg: Selbst wenn 10 Ihrer Aktien schlecht laufen oder Ihre Konsumgüter plötzlich wertlos werden, werden Sie immer noch nicht bankrott gehen.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Kaufen, verkaufen und investieren Sie immer mit einem klaren Grund. Bevor Sie sich entscheiden, nur einen Cent zu investieren, entscheiden Sie immer selbst, aus welchem ​​Grund Sie in diesen Anteil investieren. Nur die Tatsache, dass Sie den Wert einer Aktie in den letzten drei Monaten stetig gestiegen sind und davon zur rechten Zeit profitieren möchten, reicht nicht aus. Das wird Glücksspiel im Zusammenhang mit Investitionen genannt; Sie vertrauen Ihrem Glück, anstatt einer Strategie zu folgen. Die erfolgreichsten Investoren können immer auf der Grundlage einer Theorie erklären, warum ihre Anlagen eine gute Erfolgschance haben, auch wenn die Zukunft ungewiss ist. 
       
    • Fragen Sie sich zum Beispiel, warum Sie in einen Indexfonds wie den Dow Jones investieren wollen. Fortfahren. Warum? Weil das Spielen auf den Dow Jones dasselbe ist wie auf die amerikanische Wirtschaft. Warum? Weil der Dow Jones eine Sammlung von 30 führenden US-Aktien ist. Warum ist das richtig? Weil sich die amerikanische Wirtschaft von der Rezession erholt und das Bild, das die größeren finanziellen Indikatoren dafür liefert, günstig ist.
    •  
           
  6.  
  7.             4      Investieren - insbesondere in Aktien - auf lange Sicht. Viele Menschen sehen den Aktienmarkt als eine Möglichkeit, etwas schnell zu verdienen. Und obwohl es sicherlich möglich ist, innerhalb kurzer Zeit viel Gewinn mit Aktien zu machen, ist diese Chance nicht so groß. Für jeden, der mit kurzer Investition viel Geld verdient, machen 99 andere schnell große Verluste. Wenn Sie für eine kurze Zeit Geld in eine Investition investieren, in der Hoffnung, einen großen Gewinn zu machen, dann spielen Sie anstatt zu investieren. Und für die Spieler ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie falsch wetten und alles verlieren. 
       
    • Der Tageshandel an der Börse ist aus zwei Gründen keine gute Erfolgsstrategie: Wegen der Unvorhersehbarkeit des Marktes und wegen der Kosten.
    •  
    • Der Markt ist auf kurze Sicht besonders unvorhersehbar . Es ist praktisch unmöglich zu bestimmen, wie sich ein Share pro Tag verhält. Selbst große Unternehmen mit sehr guten Aussichten können ihre weniger guten Tage haben. Langfristige Investoren gewinnen kurzfristige Investoren, wenn es um Berechenbarkeit geht. Historisch liegt die langfristige Rendite von Aktien immer bei rund 10%. Sie können nie so sicher sein, dass Sie an einem beliebigen Tag einen Gewinn von 10% erzielen. Warum also sollten Sie das Risiko eingehen?
    •  
    • Sie müssen bei jedem Kauf oder Verkauf Kosten und Steuern bezahlen. Einfach ausgedrückt: Anleger, die täglich kaufen und verkaufen, geben viel mehr für Kosten aus als Anleger, die ihre Ersparnisse einfach ausbauen. All diese Kosten und Steuern summieren sich zu einem hohen Betrag, den Sie von Ihrem möglichen Gewinn abziehen müssen.
    •  
           
  8.  
  9.             5      Investieren Sie in Unternehmen und Sektoren, die Sie verstehen. Investieren Sie in etwas, das Sie verstehen, denn dann wissen Sie besser, wenn es mit der Firma oder dem Sektor gut läuft und wann nicht. Eine logische Konsequenz daraus ist eine Aussage des berühmten amerikanischen Investors Warren Buffet: "... Aktien von Unternehmen kaufen, die sich so gut entwickeln, dass jeder Idiot sie führen kann, weil sie früher oder später von einem Idioten geführt werden." Zu den profitabelsten Akquisitionen des berühmten Investors zählten Coca Cola, McDonald's und die Abfall verarbeitende Industrie.        
  10.  
  11.             6      Sorgen Sie für eine gute Abdeckung. Sich selbst zu bedecken bedeutet, dass Sie einen Investitionsplan "B" zur Hand haben. Coverages sollen Verluste kompensieren, indem sie in das Szenario investieren, das Sie nicht Wirklichkeit werden lassen wollen. Es mag widersprüchlich klingen, gleichzeitig zu wetten und nicht auf etwas, aber wenn Sie darüber nachdenken, senkt es Ihr Risiko beträchtlich und ein geringeres Risiko ist gut. Ein paar gute Optionen für einen Anleger, sich zu schützen, sind der Handel mit Futures oder Terminkontrakten und Leerverkäufe oder "Short-Positionen".       
  12.  
  13.             7      Kaufen Sie zu einem niedrigen Preis. Wenn Sie sich entscheiden, zu investieren, versuchen Sie es zu kaufen, wenn es "im Verkauf" ist - mit anderen Worten, kaufen Sie es, wenn niemand es kauft. Zum Beispiel ist der beste Zeitpunkt, Immobilien zu kaufen, der Moment des Käufermarktes, was bedeutet, dass viele Häuser im Verhältnis zur Anzahl der möglichen Käufer verkauft werden. Wenn Menschen wirklich verkaufen wollen, haben Sie mehr Verhandlungsspielraum, vor allem, wenn Sie sehen, was die potenzielle Rendite der Investition sein wird, während andere nicht können.  
       
    • Eine Alternative zum Kauf zu einem niedrigen Preis (Sie können nie sicher sein, wenn der Preis niedrig genug ist) ist es, zu einem vernünftigen Preis zu kaufen und zu einem höheren Preis zu verkaufen. Wenn eine Aktie "billig" ist, zum Beispiel 80% der 52-Wochen-Hoch (der höchste Preis, bei dem die Aktie in den letzten 12 Monaten gehandelt wurde), hat das immer einen Grund. Anteile verlieren nicht in der gleichen Weise wie Häuser. Wenn Anteile an Wert verlieren, bedeutet dies normalerweise, dass es ein Problem mit dem Unternehmen gibt, während die Hauspreise nicht fallen, weil es ein Problem mit dem Haus gibt, sondern weil die Gesamtnachfrage nach Häusern niedrig ist.
    •  
    • Während eines allgemeinen Abschwungs können Sie jedoch häufig Aktien finden, die aufgrund eines allgemeinen "Ausverkaufs" an Wert verloren haben. Um diese guten attraktiven Angebote zu finden, müssen Sie umfassend auswerten. Versuchen Sie, Anteile am Verkauf zu kaufen, wenn die Bewertung des Unternehmens zeigt, dass der betreffende Aktienkurs höher sein sollte.
    •  
           
  14.  
  15.             8      Bleibe ruhig in unruhigen Zeiten. Wenn Sie in volatilere Mittel investieren, könnten Sie versucht sein, zu spielen. Wenn Sie sehen, dass der Wert Ihrer Investitionen sinkt, sehen Sie bald Geister. Aber wenn Sie ein wenig Forschung betreiben, wissen Sie wahrscheinlich besser, worauf Sie sich einlassen, und Sie können frühzeitig entscheiden, wie Sie auf die Schwankungen im Markt reagieren sollen. Wenn Ihre Aktien an Wert verlieren, recherchieren Sie erneut und sehen Sie, wie die Grundlagen dafür stehen. Wenn Sie Vertrauen in die Aktie haben, behalten Sie sie, oder, noch besser, kaufen Sie mehr zu einem besseren Preis. Aber wenn Sie der Aktie nicht mehr trauen und wichtige Änderungen vorgenommen haben, können Sie sie besser verkaufen. Denken Sie jedoch daran, dass, wenn Sie Ihre Aktien aus Angst verkaufen, jeder das Gleiche tut. Wenn Sie Ihren Anteil loswerden wollen, geben Sie jemand anderen die Chance, ihn günstig zu kaufen.        
  16.  
  17.             9      Umsatz zu einem hohen Preis. Wenn der Aktienmarkt wieder anzieht, ist es ein guter Zeitpunkt, Ihre Anlagen wieder zu verkaufen, insbesondere die zyklischen Aktien. Verwenden Sie den Gewinn für eine neue Investition, die höher bewertet wird (aber natürlich durch einen Kauf zu einem niedrigen Preis) und versuchen Sie dies unter einer Steuerregelung zu tun, die es Ihnen erlaubt, alle Gewinne, die Sie machen, rein zu reinvestieren dass du zuerst Steuern bezahlen musst). Beispiele hierfür in den Vereinigten Staaten sind die sogenannten 1031-Börsen (in Immobilien) und Roth IRAs.        
  18.  
             

  Teil 3      Sicher investieren  .

    
     
  1.             1      Investieren Sie in Sparkonten. Bei Sparkonten ist ein Sparkonto, obwohl es sich offiziell nicht um ein Anlageinstrument handelt, ein niedriger oder gar kein Mindestsaldo erforderlich. Sie sind ein flüssiges Mittel, so dass Sie das Geld abheben und verwenden können, aber Sie haben normalerweise nur eine begrenzte Anzahl von Zugriff auf das Konto. Der Zinssatz ist niedrig (normalerweise viel niedriger als die Inflation) und sie sind vorhersehbar. Auf einem Sparkonto werden Sie nie Geld verlieren, aber Sie werden nie viel davon verdienen.       
  2.  
  3.             2      Probieren Sie ein sogenanntes Geldmarktkonto (ein Money Market Account oder einfach MMA in Englisch). Für ein Geldmarktkonto ist ein höheres Mindestguthaben erforderlich als für ein Sparkonto, aber der Zinssatz kann doppelt so hoch sein wie das Zinsguthaben eines Sparkontos. Geldmarktkonten sind liquide, aber die Anzahl der Zugriffe auf das Konto ist begrenzt. Die Zinssätze vieler Geldmarktkonten entsprechen denen der aktuellen Marktzinsen.       
  4.  
  5.             3      Sie können auch mit einer Termineinlage sparen. Bei einer Festgeldanlage legt ein Anleger einen Betrag für einen bestimmten Zeitraum fest, in der Regel 1, 5, 10 oder 25 Jahre. Während dieser Zeit kann der Anleger das Geld nicht bekommen. Je länger die Laufzeit der Termineinlage ist, desto höher ist der Zinssatz. Termineinlagen werden von Banken, auf Broker spezialisierten Unternehmen und unabhängigen Verkäufern angeboten. Sie sind mit einem geringen Risiko behaftet, ihre Liquidität ist jedoch relativ begrenzt. Termineinlagen können als Deckung sehr nützlich sein, besonders wenn Sie Ihr Geld nicht sofort benötigen. 
       
    • In Anleihen investieren. Eine Anleihe ist in der Tat ein Kredit, der von der Regierung oder von einer Gesellschaft aufgenommen wird und später mit Zinsen zurückgezahlt wird. Anleihen gelten als "festverzinsliche" Garantie, da sie ein festes Einkommen bieten, das nicht von den Marktbedingungen abhängig ist. Sie müssen wissen, was der Nominalwert (der Kreditbetrag), der Kupon (fester Zinssatz) und die Fälligkeit (wenn der Hauptkredit und die Zinsen zurückgezahlt werden müssen) jeder von Ihnen gekauften oder verkauften Anleihe. Die sicherste Anleihe für Anleger in den USA ist derzeit eine US-Schatzanweisung (T-Note) oder eine bestimmte Art von Schatzanweisungen.  
    •  
    • Eine Anleihe funktioniert wie folgt: Die Firma ABC emittiert eine 5-jährige Anleihe mit einem Wert von 10.000 US-Dollar und einer Kuponrate von 3%. Investor XYZ kauft die Anleihe und leiht 10.000 USD an die Firma ABC. Normalerweise zahlt der ABC-Unternehmensinvestor XYZ 3% der $ 10.000 oder $ 300 für das Recht, das Geld alle sechs Monate zu verwenden. Nach fünf Jahren und zehn Zahlungen von 300 Dollar erhält Investor XYZ sein ursprüngliches Darlehen von 10.000 Dollar zurück.
    •  
           
  6.  
  7.             4      In Aktien investieren. Anteile werden normalerweise von Intermediären verkauft; Sie kaufen Stücke (Aktien) von einer Aktiengesellschaft, die Ihnen die Entscheidungsgewalt gibt (normalerweise das Recht, an der Tafel zu wählen). Es ist auch möglich, dass Sie einen Teil des Gewinns in Form einer Dividende erhalten. Eine weitere Möglichkeit sind Reinvestitionspläne für Dividenden (DRPs in Englisch) und Direktkaufpläne für Aktien (DSPs). Bei diesen Plänen vermeidet der Käufer den Vermittler (und die von ihm verlangten Provisionen), indem er die Anteile direkt von den Gesellschaften oder ihren Vertretern kauft. Dieser Plan wird von mehr als 1.000 großen Unternehmen angeboten. Amateure an der Börse können schon ab 20-30 Dollar pro Monat investieren und es ist auch möglich, Bruchteile von Aktien zu kaufen. 
       
    • Ist die Investition in Aktien wirklich "sicher"? Das kommt drauf an! Wenn Sie die obigen Anlageempfehlungen befolgen, in gute Aktien investieren und diese über einen längeren Zeitraum hinweg gut verwalten, sind sie sehr sicher und sehr profitabel. Wenn Sie mit Aktien spekulieren, indem Sie sie morgens kaufen und am Abend wieder verkaufen, sind sie eine viel risikoreichere Form des Investierens.
    •  
    • Wenn Sie ein besonders sicheres Aktienpaket bevorzugen, können Sie sich auch für einen Investmentfonds entscheiden. Publikumsfonds sind Sammlungen von Aktien, die von einem Fondsmanager gebündelt werden. Fondsmanager, die nicht durch eine staatliche Stelle versichert sind, bauen Diversifikation auf. Für einige Fonds ist zu Beginn ein niedriger Kaufbetrag erforderlich, und manchmal müssen Sie die Verwaltungskosten jährlich bezahlen.
    •  
           
  8.  
  9.             5      In Rentenkonten investieren. Rentenkonten sind für den einfachen Mann vielleicht die beliebteste Art zu investieren. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Rentenkonten, die sicher und stabil sind und dem Anleger eine gute Rendite geben. Aber innerhalb der USA ist keiner so beliebt wie der 401 (k) und der Roth IRAs. 
       
    • In den USA wird Ihr gewöhnliches 401 (k) Rentenkonto von Ihrem Arbeitgeber eröffnet. Sie bestimmen, wie viel von Ihrem Gehalt Ihr Arbeitgeber vor Abzug von Steuern haben soll, und hinterlegen auf dem Rentenkonto. Manchmal wird Ihr Arbeitgeber diesen Betrag ergänzen. Dieses Geld wird dann in Pläne wie Aktien, Anleihen oder eine Kombination davon investiert. In den USA ist es seit 2013 möglich, jedes Jahr bis zu 17.500 Dollar Ihres Gehalts in Ihren 401 (k) Fonds einzuzahlen.
    •  
    • Sie können auch in den USA über ein sogenanntes Roth IRA oder ein individuelles Rentensystem sparen, auf dem Sie 5.500 Dollar Ihres Gehalts (vor Abzug von Steuern) einzahlen können. Der erste Vorteil einer Roth IRA ist, dass Sie, wenn Sie das Geld nicht von Ihrem Konto abziehen, bis Sie 60 Jahre alt sind, keine Steuern zahlen müssen. Der andere große Vorteil einer Roth IRA ist, dass Sie Zinseszinsen oder Zinsen erhalten. Dies bedeutet, dass die Zinsen, die Sie verdienen, in Ihren Fonds reinvestiert werden, was zu noch mehr Zinsen führt und so weiter. Ein 20-jähriger Spender, der einmalig 5.000 Dollar für seine Roth IRA zahlt, hat bis zu seinem 65. Lebensjahr 160.000 Dollar gespart und sich zurückgezogen (unter Annahme einer Rendite von 8 Prozent), ohne etwas tun zu müssen.  
    •  
           
  10.  
             

  Teil 4      Investieren mit mehr Risiko  .

    
     
  1.             1      Sie können in Immobilien investieren. Investitionen in Immobilien sind aus verschiedenen Gründen riskanter als beispielsweise in einen Investmentfonds. Erstens ist der Wert von Immobilien zyklisch, und viele Menschen, die in Immobilien investieren, tun dies, wenn der Markt boomt, und nicht während eines Abschwungs. Wenn Sie auf dem Höhepunkt des Marktes kaufen, können Sie mit einem Gut belohnt werden, das Sie eine Menge Geld kostet (mit Grundsteuer, Agenturgebühren, etc.). Zweitens investieren Sie durch die Investition in Immobilien Ihr Geld, was bedeutet, dass es nicht einfach ist, Ihre Investition wieder flüssig zu machen. Es dauert oft Monate oder sogar Jahre, um einen Käufer zu finden, wenn Sie es nicht mehr wollen. 
       
    • Erfahren Sie, wie Sie in Immobilien vor dem Bau
    • investieren können  
    • Erfahren Sie, wie Sie in Anreize investieren können
    •  
    • Lerne wie man Häuser "umdreht" (eher riskant!)
    •  
           
  2.  
  3.             2      Investieren Sie in sogenannte Real Estate Investment Trusts (kurz REITs). REITs sind eine Art Investmentfonds für Immobilien. Anstatt in ein Paket von Aktien oder Anleihen zu investieren, investieren Sie in eine Kombination von Immobilien. Manchmal haben diese Kombinationen die Form von Immobilien (REITs in Form von Aktien), manchmal in Form von Hypotheken oder von Wertpapieren mit einer Hypothek als Sicherheit (REITs mit einer Hypothek als Sicherheit), und manchmal sind sie eine Kombination aus beiden ( Hybride REITs).        
  4.  
  5.             3      Investieren Sie in ausländische Währungen. Investitionen in Fremdwährungen können riskant sein, weil sie normalerweise die Stärke der Wirtschaft widerspiegeln, die sie verwendet. Das einzige Problem ist, dass das Verhältnis zwischen der Gesamtwirtschaft und den Faktoren, die diese Wirtschaft beeinflussen - der Arbeitsmarkt, die Zinssätze, der Aktienmarkt, Gesetze und Regeln - nicht immer stabil oder einfach sind und sich sehr schnell ändern können. Darüber hinaus wird bei einer Anlage in eine Fremdwährung immer auf eine bestimmte Währung in Bezug auf eine andere Währung gesetzt, da Währungen gegeneinander ausgetauscht werden. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Investitionen in Fremdwährungen relativ schwierig sind.       
  6.  
  7.             4      Investieren Sie in Gold und Silber. Obwohl ein Teil dieser Produkte in Ihrem Besitz eine gute Möglichkeit ist, Ihr Geld beiseite zu legen und es vor Inflation aufgrund von Inflation zu schützen, kann es riskant sein, sich zu sehr auf diese Ressourcen und vollständig zu verlassen zu setzen. Schauen Sie sich den Tisch mit den Goldpreisen seit 1900 an und vergleichen Sie dies mit einer Tabelle des Aktienmarktes seit 1900. Der Trend der Aktienmärkte ist relativ klar, aber das ist bei Gold nicht der Fall. Dennoch gibt es immer noch viele Menschen, die glauben, dass sich Investitionen in Gold und Silber auf lange Sicht lohnen und dass sie eine Möglichkeit darstellen, zeitlosen Wert zu speichern (was man nicht von treuhänderischem Geld sagen kann). Diese Edelmetalle unterliegen keiner Steuer, sind leicht zu lagern und sehr flüssig (Sie können sie einfach kaufen und verkaufen).       
  8.  
  9.             5      In Konsumgüter investieren. Konsumgüter wie Orangen oder Schweinebauch können eine gute Möglichkeit sein, Ihr Portfolio zu diversifizieren, wenn groß genug ist. Der Grund dafür ist, dass Konsumgüter keine Zinsen oder Dividenden generieren und in der Regel über die Inflation steigen. Sie sind einfach da und unterliegen unter dem Einfluss verschiedener klimatischer und zyklischer Faktoren relativ hohen Preisschwankungen. Es ist extrem schwierig, ein gutes Timing zu bestimmen. Wenn Sie nicht mehr als 25.000 USD investieren möchten, beschränken Sie sich auf Aktien, Anleihen und Investmentfonds.       
  10.  
             

Tipps .

    
     
  • Lernen Sie, eine grundlegende und technische Analyse durchzuführen. Eine fundamentale Analyse kann Ihnen helfen zu wissen, ob sich eine Aktie lohnt, während eine technische Analyse Ihnen helfen kann, genau zu wissen, wann Sie eine Aktie kaufen müssen.
  •  
             

Warnungen .

    
     
  • Versuchen Sie, die Nachrichten über Aktien so wenig wie möglich zu verfolgen. Wenn neue Nachrichten ankommen, ist es normalerweise zu spät, um etwas zu unternehmen. Nachrichtenberichte über Aktien sind oft viel zu positiv und enthusiastisch, wenn der Aktienmarkt steigt, und Panik, wenn der Markt fällt, was dazu führt, dass Sie versucht sind, zu einem hohen Preis zu kaufen und zu einem niedrigen Preis zu verkaufen, was genau das Gegenteil ist was du tun musst. Sie können jedoch lernen, die Nachrichten über die Börse zu interpretieren, so dass Sie basierend auf "Gefühl" kaufen und verkaufen können.
  •  
           ... (10)      
Finanzen beliebt:
Gesamtzins für einen Autokredit berechnen.

Sparen Sie Geld.

Richte deine eigene Kleidungslinie ein.

Handel in Fremdwährung.

Erstellen Sie einen Produktkatalog.

Gründung einer Firma ohne Geld.

Verwalten Sie Ihre Finanzen.

Aktivisten werden.

Verdiene Geld.

Berechnen Sie, wie viel Geld Sie in Rente gehen müssen.

Start einer Plattenfirma.

Strom sparen.

Verwalten Sie Ihre Finanzen.

Ein amerikanischer Staatsbürger wird.

Handel mit Aktien.

Bruttoinlandsprodukt berechnen.

Kaufen Sie ohne PayPal bei eBay.

Verkaufen Sie ein Produkt.

Effizientes Leben.

Starten Sie eine Firmenwebsite.

Erstellen Sie eine Broschüre oder eine Werbebroschüre.