Home \ Finanzen
 

Berechnen Sie das Bruttoinlandsprodukt.

 

BIP steht für Bruttoinlandsprodukt und ist ein Wert, um alle Waren und Dienstleistungen anzuzeigen, die ein Land in einem Jahr produziert. Das BIP ist ein wirtschaftlicher Begriff und wird häufig verwendet, um den Import und Export von Ländern zu vergleichen. Das BIP kann aus den endgültigen Ausgaben, bei denen die Gesamtausgaben eines Landes berechnet werden, und dem Einkommensansatz, bei dem das Gesamteinkommen eines Landes berechnet wird, berechnet werden. Mit Informationen aus dem CIA World Factbook ist es möglich, das BIP jedes Landes der Welt zu berechnen.

              

Schritte .

    

    1      Die Berechnung des BIP unter Verwendung der endgültigen Ausgaben  .

    
     
  1.            1      Beginnen Sie mit den Konsumausgaben. Dies sind die gesamten Konsumausgaben von Waren und Dienstleistungen in einem Land pro Jahr. 
       
    • Beispiele für Konsumausgaben sind der Kauf von Konsumgütern wie Essen und Kleidung, langlebigen Gegenständen wie Werkzeugen und Möbeln sowie Dienstleistungen wie Friseur und Arztbesuch.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Fügen Sie Investitionen zum Betrag der Verbraucherausgaben hinzu. Bei der Berechnung des BIP werden Investitionen nicht als Kauf von Aktien und Anleihen betrachtet, sondern als Geschäftsausgaben für Güter und Dienstleistungen, die dem Unternehmen zugute kommen. 
       
    • Beispiele für Investitionen sind Materialien und Dienstleistungen für den Bau eines neuen Werks, den Kauf von Betriebsmitteln und effizienter Software.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Fügen Sie den Unterschied zwischen Export und Import hinzu. Das BIP umfasst nur Produkte aus den Niederlanden. Einfuhrwaren sind hier nicht erfasst und müssen daher von den Konsumausgaben abgezogen werden. Exportgüter werden jedoch ins Ausland verkauft und sollten daher zu den Konsumausgaben hinzugefügt werden. Nimm den Gesamtwert des Exports und subtrahiere den Gesamtwert des Imports, um den Unterschied zwischen Export und Import zu berechnen. Addieren Sie diesen Betrag zu Konsumausgaben und Investitionen. 
       
    • Es ist möglich, dass der Importwert eines Landes höher ist als der Exportwert. In diesem Fall ist der Unterschied zwischen Export und Import negativ und der Betrag muss vom Vergleich abgezogen werden.
    •  
           
  6.  
  7.             4      Hinzufügen von Regierungsausgaben zum Vergleich. Der Betrag, den die Regierung eines Landes für Waren und Dienstleistungen ausgibt, muss addiert werden, um das BIP zu berechnen. 
       
    • Beispiele für staatliche Ausgaben sind die Gehälter für Beamte, Infrastruktur und Verteidigungsausgaben. Ausgaben für soziale Sicherheit und Leistungen bei Arbeitslosigkeit gelten als Transferausgaben und werden nicht durch Staatsausgaben gedeckt. Dies liegt daran, dass diese Beträge unter den Menschen neu verteilt werden.
    •  
                     
  8.  
             

    2      Berechnung des BIP nach dem Einkommensansatz  .

    
     
  1.             1      Beginnen Sie mit der Mitarbeitervergütung. Dies ist die Summe aus Gehalt, Einkommen, Vermögen, Rentenzahlungen und Sozialversicherungsbeiträgen [Bild: Berechne BIP Schritt 5 Version 3.jpg | Zentrum]]       
  2.  
  3.             2      Miete hinzufügen. Die Miete ist nichts anderes als das Gesamteinkommen aus dem Besitz.       
  4.  
  5.             3      Fügen Sie der Gleichung Interesse hinzu. Alle Zinsen, dh die Einkünfte aus Kapital, müssen addiert werden.       
  6.  
  7.             4      Fügen Sie Gewinne aus dem Geschäft hinzu. Dies sind die Einnahmen aus der eigenen Firma. Die Erträge aus Tochtergesellschaften, Unternehmen und Einzelunternehmen sind ebenfalls enthalten.       
  8.  
  9.             5      Gewinne aus Aktien addieren. Dies ist das Einkommen der Aktionäre.       
  10.  
  11.             6      Fügen Sie dem Vergleich die indirekten Gewerbesteuern hinzu. Dies beinhaltet die Gewinnsteuer, die Grundsteuer und die Lizenzkosten.       
  12.  
  13.             7      Fügen Sie hier die Inflation hinzu. Dies ist die Wertminderung von Waren.       
  14.  
  15.             8      Fügen Sie schließlich das Nettoeinkommen aus dem Ausland hinzu. Um dies zu berechnen, nehmen Sie das Gesamteinkommen aus dem Ausland und subtrahieren Sie die Gesamtkosten der inländischen Produktion im Ausland.       
  16.  
             

    3      Die Differenz zwischen nominalem und realem BIP  .

    
     
  1.             1      Machen Sie eine Unterscheidung zwischen nominalem und realem BIP, um ein genaues Bild der Lage in einem Land zu erhalten. Der Hauptunterschied zwischen dem nominalen und dem realen BIP hängt mit der Inflation zusammen: Das reale BIP berücksichtigt die Inflation und das nominale BIP nicht. Wenn die Inflation nicht berücksichtigt wird, kann der Eindruck entstehen, dass das BIP eines Landes steigt, während in Wirklichkeit die Preise im Land steigen. 
       
    • Stellen Sie sich vor: Land A hat 2012 ein BIP von 1 Milliarde US-Dollar. Im Jahr 2013 werden 500 Millionen US-Dollar zurückgedrängt und in Umlauf gebracht, was natürlich bedeutet, dass das BIP von Land A im Jahr 2013 höher sein wird als im Jahr 2012. Allerdings spiegelt dieser Anstieg die in Land A produzierten Waren und Dienstleistungen nicht gut wider. Das reale BIP kompensiert diesen Anstieg der Inflation.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Wählen Sie ein Basisjahr. Es spielt keine Rolle, ob dies vor ein, fünf, zehn oder sogar hundert Jahren ist; Sie brauchen ein Basisjahr, mit dem Sie die Inflation vergleichen können. Das reale BIP ist schließlich ein Vergleich und ein Vergleich kann nur als Vergleich bezeichnet werden, wenn zwei oder mehr Dinge (Jahre und Zahlen) gegeneinander abgewogen werden. Um die Berechnung für Sie einfach zu machen, empfiehlt es sich, das Jahr vor dem Jahr zu wählen, in dem Sie das BIP als Basisjahr berechnen wollen.       
  4.  
  5.             3      Berechnen Sie, um wie viel Prozent die Preise im Vergleich zum Basisjahr gestiegen sind. Diese Nummer wird auch Deflator genannt. Wenn die Preise im laufenden Jahr zum Beispiel um 25% gegenüber dem Basisjahr gestiegen sind, beträgt die Inflationsrate 125. Sie erhalten diese Zahl durch folgende Berechnung: 1 (100%) + 0,25 (25%) X 100 = 125 Im Falle der Inflation wird der Deflator immer höher als 1 sein. 
       
    • Wenn es in einem Land eine Deflation gibt, wird der Deflator niedriger als 1 sein. In der Deflation gibt es einen Anstieg der Kaufkraft statt einer Verringerung. Wenn die Preise im laufenden Jahr um 25% gegenüber dem Basisjahr gefallen sind, bedeutet dies, dass Sie 25% mehr mit dem gleichen Betrag als im Basisjahr kaufen können. Der Deflator wird in diesem Fall 75 oder 1 (100%) minus 0,25 (25%) mal 100 sein.
    •  
           
  6.  
  7.             4      Bestimmen Sie das nominale BIP auf der Grundlage des Deflators. Das reale BIP entspricht dem Wert des nominalen BIP dividiert durch 100. Im Vergleich ergibt sich dies wie folgt: Nominales BIP ÷ Reales BIP = Deflator ÷ 100. 
       
    • Mit anderen Worten, bei einem derzeitigen nominalen BIP von 10 Millionen Dollar und einem Deflator von 125 (dies entspricht einer Inflation von 25% gegenüber dem Basisjahr), stellen Sie einen Vergleich wie folgt zusammen:  
         
      • 10.000.000 $ ÷ Reales BIP = 125 ÷ 100
      •  
      • $ 10.000.000 ÷ Reales BIP = 1,25
      •  
      • $ 10.000.000 = 1,25 X Reales BIP
      •  
      • $ 10.000.000 ÷ 1,25 = Reales BIP
      •  
      • 8.000.000 $ = Reales BIP
      •  
       
    •  
           
  8.  
             

Tipps .

              ... (1)      
Finanzen beliebt:
Ein amerikanischer Staatsbürger wird.

Schreiben Sie eine Zahlungsvereinbarung.

Einen strategischen Plan für eine Organisation schreiben.

Gewinn berechnen.

Budgetieren Sie Ihre Ausgaben.

Eine Macht aufbauen.

Machen Sie mit Online Aktienhandel eine Menge Geld.

Verdiene Geld.

Berechnen Sie, wie viel Geld Sie in Rente gehen müssen.

Erstellen Sie einen Mietvertrag.

Ein amerikanischer Staatsbürger wird.

Umgang mit dem Lottogewinn.

Berechne den Verbraucherpreisindex (CPI).

Erstellen Sie eine Facebook Geschäftsseite.

Billiges Leben.

Starten Sie ein Affiliate Marketing Geschäft.

Aktivisten werden.

Budgetieren Sie Ihre Ausgaben.

Investieren.

Fördern Sie Ihr Geschäft.