Home \ Essen
 

Tilapia grillt.

 

Tilapia ist gewachsen und steht daher das ganze Jahr über zur Verfügung. Dieser feste Fisch hat einen milden Geschmack und wird oft von Fischliebhabern auf den Grill gestellt. Da dieser Fisch für seine Festigkeit extrem geeignet ist, wird er nicht schnell zerfallen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihre Tilapia optimal zu grillen.

              

Schritte .

    

    1      Die Vorbereitung  .

    
     
  1.            1      Holen Sie sich Tilapia im Supermarkt oder im Fischgeschäft. Tilapias, die dicker als 2,5 cm sind, eignen sich am besten zum Grillen. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass der Fisch klare Augen hat und gesund aussieht. Fisch sollte nicht zu "fischig" riechen. Wenn Sie Filets kaufen, vermeiden Sie Behälter, die viel Wasser enthalten. Drücken Sie den Fisch, es ist fest und springt sofort zurück, dann können Sie problemlos weiter einkaufen.  
       
    • Achten Sie bei der Auswahl der Filets besonders auf den Geruch. Frischer Fisch riecht nach frischem Meerwasser. Hat der Fisch einen echten Fischgeruch, dann ist das Falsche, kaufe ihn nicht.
    •  
    • Wenn es in Ihrer Gegend keinen frischen Tilapia gibt, können Sie sich auch für die gefrorene Version entscheiden. Dies sollte geruchlos und gut verpackt in einer Anti-Schimmel-Verpackung sein. Wenn der Fisch weiße oder schwarze Flecken hat, ist der Fisch nicht gut erhalten. Beobachte auch trockene oder gefrorene Stücke. Sie können es auch im Regal lassen.
    •  
           
  2.  
  3.             2      Legen Sie den Fisch sofort nach der Rückkehr in den Kühlschrank. Wickeln Sie den Fisch vorsichtig in Frischhaltefolie ein. Verwenden Sie den Fisch mit ein oder zwei Tagen. Wenn Sie die Tilapia später essen, können Sie sie bei einer Temperatur von - 18 ° C einfrieren.  
       
    • Sobald der Tilapia gefroren ist, muss er 24 Stunden vor der Zubereitung aus dem Gefrierschrank genommen und in den Kühlschrank gestellt werden. Der Geschmack und die Textur sind auf diese Weise besser erhalten.
    •  
           
  4.  
  5.             3      Die Tilapia aus der Verpackung nehmen und den Fisch vorsichtig putzen. Spülen Sie den Fisch in kaltem Wasser. Verwenden Sie kein heißes Wasser, da dies das Risiko von Bakterienwachstum erhöhen kann. Trocknen Sie den Fisch mit Küchenpapier und würzen Sie den Fisch.        
  6.  
  7.             4      Tilapia mit Öl bestreichen und Kräuter hinzufügen. Kurz vor dem Grillen bedeckst du den Tilapia mit wenig Öl auf beiden Seiten. Würzen Sie den Fisch mit Kräutern nach dem von Ihnen gewählten Rezept. Für einen natürlich gegrillten Fisch, wählen Sie nur Olivenöl und Salz und Pfeffer. Folgende Gerichte sind auch sehr schmackhaft, würzen Sie den Fisch mit:  
       
    • Zitrone und Knoblauch: Mischen Sie Zitronensaft mit geschmolzener Butter oder Olivenöl und würzen Sie den Fisch nach Geschmack. Reiben Sie die Tilapia auf beiden Seiten ein.
    •  
    • Sojasauce und chinesische Kräuter. Streuen Sie die chinesischen Kräuter auf beiden Seiten. Machen Sie eine Mischung aus Sojasauce und braunem Zucker. Marinieren Sie den Fisch in dieser Mischung.
    •  
    • Kreuzkümmel, Knoblauch und Limettensaft: Kümmel, Knoblauch und Limette in einer Schüssel vermischen. Wenn Sie eine würzige Version wünschen, dann fügen Sie auch Chilipulver hinzu. Den Fisch mit Öl bestreichen und die Würzmischung auf beiden Seiten über den Fisch werfen.
    •  
                     
  8.  
             

    2      Tilapia grillt  .

    
     
  1.             1      Nieselregen Sie den Grill oder den Grill mit Antihaftspray. Dadurch wird verhindert, dass der Fisch am Grill kleben bleibt und der Fisch bröckelt.        
  2.  
  3.             2      Den Grill vor dem Grillen bei mittlerer Hitze vorheizen. Stellen Sie sicher, dass das Feuer nicht zu heiß ist, Fische können leicht verbrennen. Halten Sie den Grill eher zu lauwarm als zu heiß.        
  4.  
  5.             3      Legen Sie die Filets auf den Grill. Backen Sie eine Seite 3 bis 5 Minuten. Stellen Sie sicher, dass das Feuermedium warm bleibt und keine Flammen aus dem Grill kommen. Dies schädigt das Fleisch des Fisches.        
  6.  
  7.             4      Verwende den Spatel, um den Fisch umzudrehen. Schieben Sie den Spatel vorsichtig unter den Fisch und drehen Sie ihn vorsichtig um. Sie wollen die Filets nicht schneiden. Den Fisch noch 3 bis 5 Minuten braten.  
       
    • Vermeiden Sie es, die Filets zu oft zu drehen. Der Fisch fällt durch Drehen schneller auseinander. Versuchen Sie, die Fische oder Filets vollständig zu halten, indem Sie sie einmal umdrehen.
    •  
           
  8.  
  9.             5      Überprüfen Sie, ob die Filets gut gekocht sind. Dies liegt daran, dass die Filets nicht mehr durchscheinend sind und die Farbe weiß wird. Der Saft, der freigesetzt wird, sollte eine klare Farbe haben.  
       
    • Wenn Sie den inneren Teil des Fisches überprüfen möchten, machen Sie einen kleinen Einschnitt. Der Fisch sollte durchsichtig und weiß sein.
    •  
           
  10.  
  11.             6      Fertig!        
  12.  
             

    3      Behalte gegrilltes Tilapia  .

    
     
  1.   1      Packen Sie die Tilapia, die gekocht wird. Sie können Aluminium- oder Haushaltsfolien oder Gefrierbeutel verwenden. Verwenden Sie keine Frischhaltefolie, wenn Sie die Filets einfrieren möchten.  
       
    • Sie können die Filets auch in einem Kunststoffbehälter aufbewahren, den Sie gut schließen können.
    •  
           
  2.  
  3.   2      Legen Sie den verpackten Fisch in eine verschließbare Tasche. Erlaube so viel Luft wie möglich. Wenn Sie die Tilapia einfrieren möchten, verwenden Sie Beutel, die zum Einfrieren geeignet sind.     
  4.  
  5.   3      Behalte den Fisch. Im Kühlschrank können Sie drei bis vier Tage Fisch lagern. Im Gefrierschrank zwei bis drei Monate, ohne seinen Geschmack zu verlieren.     
  6.  
             

Tipps .

                  

Anforderungen .

             
Essen beliebt:
Grillen rote Paprika.

Lauch vorbereiten.

Thunfischsalat zubereiten.

Gurke zu machen.

Bereite einen gefrorenen Truthahn zu.

Friere den Kürbis ein.

Gesüßte Orangenschale herstellen.

Zuckerguss auf einen Kuchen auftragen.

Obst und Gemüse waschen.

Bereiten Sie einen Braten in einem Topftopf vor.

Mach deine eigenen Pommes.

Fry Garnelen.

Hühnertoilette vorbereiten.

Machen Sie gefüllte Paprika.

Bereiten Sie braunen Reis mit einem Reiskocher vor.

Kürbiskerne essen.

Marmelade machen.

Blume sieben.

Kaffee zubereiten ohne Kaffeemaschine.

Zwiebeln lagern.

Brandy machen.